Jahresrückblick 2013

Menschen, Spiele, Sensationen! Manu, Michael und Daniel haben sich noch einmal zusammengesetzt, um die vergangenen zwölf Monate aus Spielersicht Revue passieren lassen. Welche Titel des Jahres 2013 sollte jeder gespielt haben, welche haben wirklich überrascht und wo war der Hype im Vorfeld größer als das, was der Titel im Endeffekt halten konnte?

Darüber sprechen Manu, Michael und Daniel wie gewohnt im Podcast: Sie gehen dabei in chronologischer Reihenfolge vor, im zweiten Teil geht’s daher um die Monate April bis Juni.

Folgende Spiele standen dabei als erwähnenswert auf der Liste, aber aus Zeitgründen konnten nicht alle auch angesprochen werden.

Metro: Last Light
E3
Defiance
Sturmwind
Remember Me
Injustice – Gods Among Us
Call of Juarez: Gunslinger
Last of Us
Deadly Premonition – DC
Rise of the Triad
Far Cry 3 – Blood Dragon
State of Decay
Guacamelee
Don’t Starve

httpvh://www.youtube.com/watch?v=-9NIt5mQ5r0

Jahresrückblick 2013

Menschen, Spiele, Sensationen! Manu, Michael und Daniel haben sich noch einmal zusammengesetzt, um die vergangenen zwölf Monate aus Spielersicht Revue passieren lassen. Welche Titel des Jahres 2013 sollte jeder gespielt haben, welche haben wirklich überrascht und wo war der Hype im Vorfeld größer als das, was der Titel im Endeffekt halten konnte?

Darüber sprechen Manu, Michael und Daniel wie gewohnt im Podcast: Sie gehen dabei in chronologischer Reihenfolge vor, im ersten Teil geht’s daher um die Monate Januar bis März.

Folgende Spiele standen dabei als erwähnenswert auf der Liste, aber aus Zeitgründen konnten nicht alle auch angesprochen werden.

Devil May Cry
Aliens: Colonial Marines
Bioshock Infinite
Retro City Rampage
Ni No Kuni
Tomb Raider
The Cave
Dead Space 3
Sim City
Antichamber
Proteus
Year Walk
Lego City Undercover
The Walking Dead: Survival Instinct
Luigi’s Mansion: Dark Moon

httpvh://www.youtube.com/watch?v=EzZ9JiNDS6o

Gewinnspiel

Als kleines „Danke Schön“ für eure Treue und der allgemeinen Liebe, die wir von euch Hörern zurückerhalten, haben wir mal bei Nintendo und Disney angerufen und ein paar Preise organisiert. Zu gewinnen gibt es heute je ein 3DS-Spiel (Zelda: Link between Worlds, das neueste Professor Layton-Abenteuer „Das Vermächtnis von Aslant“ und Luigi’s Mansion 2) sowie drei Figuren für Disney Infinity (siehe Foto).

Foto

Schreibt uns in den Kommentaren einfach ein paar nette Zeilen. Zum Beispiel, was ihr zur Folge 1000 von uns erwartet, was wir noch besser machen können oder was ihr uns schon immer mal sagen wolltet. Unter allen Kommentaren und Tweets mit dem Hashtag #InsertMoin verlosen wir die Preise am Dienstag, den 31. Dezember 2013. Der Rechtsweg ist wie immer zu 120% ausgeschlossen.

Daniel hat in dieser Folge zwei Gäste: Daniel (@El_Ebeneezer) von GamePro und GameTube und Henry Ernst, den ehemaligen langjährigen Stellvertretenden Chefredakteur der GamePro. Zu dritt sprechen sie über Assassin’s Creed IV: Black Flag, den – trotz der Nummerierung – eigentlich sechsten Hauptteil der Ubisoft-Serie.

Assassin's Creed IV: Black Flag

Nach dem dritten Teil aus dem Vorjahr, der mit dem neuen Helden Connor im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg angesiedelt war (die entsprechende Insert-Moin-Folge gibt’s hier), schien es zunächst so, dass die Macher nun eine Connor-Trilogie folgen lassen würden. Stattdessen kam mit Black Flag gleich der vierte Teil, mit neuem Helden und neuem Setting.

Ob die Entscheidung, Piraten in der Karibik als Thema zu nehmen und die Seekämpfe noch mehr ins Zentrum zu stellen, die richtige war? Und wie geht nach dem Ende von Assassin’s Creed III überhaupt die übergeordnete Sciencefiction-Handlung weiter? Über diese und viele andere Fragen sprechen Daniel, Daniel und Monsieur ‚enry im Podcast:

Esst mehr Bananen zum Frühstück! Herr Kaschke (@HerrKaschke) ist heute Morgen bei Daniel zu Gast, um über einen der exklusiven Launchtitel für die PlayStation 4 zu reden: Killzone Shadow Fall. Die Nummer der Plattform ist dabei Programm, denn der Ego-Shooter den niederländischen Guerrilla Games ist auch der vierte Serienteil der Killzone-Reihe. Die war vor allem für grafische beeindruckende Krawall-Action bekannt.

Killzone Shadow Fall

Wird Shadow Fall dem Ruf der Reihe gerecht, oder sollte es lieber in der Kategorie „Mäßiger, weil herausgehetzter Launchtitel“ abgeheftet werden. Das klären Herr Kaschke und Daniel im Podcast:

Tearaway

Manu und Daniel haben sich verliebt. Nicht etwa ineinander, sondern in das PS-Vita-Spiel Tearaway. Der neue Titel der Little-Big-Planet-Macher Media Molecule begeisterte die beiden mit einer liebevollen Gestaltung, witzigen Ideen und einer traumhaft schönen Welt. Außerdem ist es endlich mal ein Titel, der die Möglich- und Fähigkeiten von Sonys Handheld sinnvoll nutzt.

Was Tearaway so besonders macht und warum jeder, der eine Vita hat, es spielen sollte, erklären Manu und Daniel im Cast. Außerdem, dass jeder ohne Vita sich spätestens jetzt eine kaufen sollte.

Den im Cast erwähnten Making-Of-Text gibt’s auf Polygon. Wir sind auch nicht die Einzigen, die das Spiel toll finden. Unser Superlevel-Kollege Marcus auch: Sup.lv/y4tEA.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ypzoMl6RNgY

Oceanhorn

Das iOS-Spiel Oceanhorn ist auf den ersten Blick ein dreister Zelda-Klon. Auf den zweiten auch. Allerdings gibt es die bekannte Nintendo-Serie ja nicht für die Apple-Plattformen, sodass Oceanhorn die nächstbeste Möglichkeit ist, um ein ähnliches Spielgefühl zu bekommen.

Michael (@avavii) von Golem.de ist zu Gast bei Daniel und es geht um die Fragen, ob Oceanhorn für sich genommen ein gutes Spiel ist und ob es überhaupt so einfach ist, Zelda zu klonen.

Den Technobabble-Artikel über die Xbox One, über den im Cast auch kurz gesprochen wird, gibt’s hier bei Golem.de.

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX

Daniel mag weder japanische Rollenspiele noch Disney-Figuren. Beste Voraussetzungen also, um über Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX zu sprechen, denn der Square-Enix-Titel ist ein J-RPG, das in einer Welt von Disney-Figuren spielt.

Im Sinne der Ausgewogenheit ist im Podcast daher auch Jenny Roßberg zu Gast, Texterin bei Gameforge in Karlsruhe. Sie kennt sich im Genre und mit Kingdom Hearts bestens aus und erklärt, was es mit der HD-Version auf sich hat, die die Spiele Final Mix, Re: Chain of Memories und 358/2 Days enthält.

Lohnt sich der ReMIX nur für beinharte Serienfans oder sollten auch Neulinge gerade jetzt Kingdom Hearts noch mal eine Chance geben? Jenny und Daniel klären das im Cast.

Jede Nintendo-Plattform bekommt ihr eigenes Zelda-Spiel. Das war früher mal goldenen Regel des japanischen Plattformhalters, allerdings warten Wii-U-Besitzer noch immer auf ein Adventure mit Link. Und das obwohl Nintendo auf der E3 2011 allen mit einem Techdemo-Video den Mund wässrig machte. Stattdessen bekam die Wii U (vorerst) nur eine Neuauflage eines alten Zelda-Titels: Windwaker HD, das 2003 für Gamecube erschien.

Zelda Windwaker HD

Daniel hat sich Insert-Moin-Ehrenpräsident Boris (@NeoNacho) eingeladen, um über das Remake zu sprechen. Was wurde im Vergleich zum Original geändert, kann das Wasser-Zelda auch heute noch fesseln und lohnt sich dafür gar der Kauf einer Wii U? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen („Welcher Salsa-Dip passt zu einem NeoNacho?“) gibt’s im Podcast.

Ein Detailauflistung über die Änderungen von Windwaker HD im Vergleich zum Original gibt’s im Neogaf-Forum.

Batman: Arkham Origins

Manu und Daniel haben sich Michi (@GameOvermeier) von GameStar und GameTube eingeladen, um über Batman: Arkham Origins zu sprechen.
Nachdem Entwickler Rocksteady mit Arkham Asylum und Arkham City zwei herausragenden Batman-Spiele abgeliefert hat, gab Publisher Warner den dritten Teil Arkham Origins an das neue Studio Warner Montreal.

Ob das eine gute Idee war und ob die Entscheidung, die Spielwelt diesmal auf ganz Gotham City auszweiten, sich als sinnvoll erweist, darüber reden Manu, Daniel und Michi im Podcast.

Die im Podcast von Michi angesprochene Szene von der Comic-Con, in der Synchronsprcher Troy Baker den Monolog des Jokers aus dem Comic Batman: The Killing Joke vorträgt, gibt’s in diesem Video zu sehen:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=pAn49oUtHJE

FIFA 14

„Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben“, sagte dereinst der große Fußballphilosoph Hans-Hubert Vogts. Eignet sich FIFA 14, um seine Aggressionen im heimischen Wohnzimmer auf der Konsole auszuleben, oder sorgt die diesjährigen Auflage der Fußballsimulation gar für noch mehr Frust?

Um das zu klären, hat sich Daniel seine beiden GamesMarkt-Arbeitskollegen Florian und Patrick (@PatrickMaier) eingeladen. Die machen seit Wochen während der Arbeitszeit in der Mittagspause nichts anderes, als sich in FIFA 14 zu duellieren. Welche Eindrücke sie dadurch vom Spiel haben, klären sie im Podcast: