Das Thema der heutigen Folge mit Manu und Daniel ist Sid Meier’s Ace Patrol, ein Rundenstrategiespiel für iOS-Geräte. Spieler befehligen hier ein Rudel Piloten im Ersten Weltkrieg über klassische Hexfeld-Karten.

Ace Patrol sind die ersten Gehversuche von Sid Meier auf dem Feld der Free2Play- und Mobile-Spiele. Der Gamedesigner hat mit Civilisation und Alpha Centauri zwar zwei der bekanntesten Rundenstrategie-Klassiker geschaffen, aber reicht dieses Erbe, um in Zeiten von Free2Play, viel kürzeren Aufmerksamkeitsspannen und Touch-Screens noch begeistern zu können? Manu und Daniel klären das im Podcast.

„Warum macht ihr nie was über Strategiespiele?“ war eine Hörerfrage, die wir in der 750. Folge beantworten mussten. Das habt ihr jetzt davon! Daniel redet nämlich heute mit Peter (@ZeroNiner09) vom Titel-Kulturmagazin über das Hardcore-Strategiespiel Wargame Airland Battle.

Der Titel des französischen Entwicklers Eugen Systems ist der Nachfolger von Wargame European Escalation und richtet sich an den, wie Peter es ausdrückt, „Militaristen mit Spaß an Modelleisenbahnen“.
Was den Reiz von Wargame Airland Battle ausmacht, und ob auch Echzeitstrategie-Einsteiger dem Titel eine Chance geben könnten, klären Peter und Daniel im Podcast. Als Bonus gibt’s am Ende den vielleicht lustigsten Schwabenwitz aller Zeiten!

Manu und Daniel haben sich die halbe Nacht um die Ohren geschlagen, um sich die Pressekonferenzen der E3 anzuschauen. Obwohl die Messehallen in Los Angeles erst am heutigen Dienstag ihre Pforten öffnen, ist der Montag einen Tag vorher eigentlich der wichtigste Tag der E3. Wir besprechen die großen Pressekonferenzen der wichtigsten Spielemesse der Welt, bei der sowohl die Plattformholder MS, Sony, Nintendo und die großen Third-Party-Publisher ihre Neuigkeiten präsentieren.

In der heutigen Folge besprechen wir die ersten beiden der Konferenzen, namentlich Microsoft und EA. Morgen geht es dann weiter mit Ubisoft und Sony (evtl. Nintendo, falls die Nintedo-Direct etwas Spannendes zu bieten haben wird).

Welche Highlights brachte dieser erste E3-Tag? Daniel und Manu klären das im Podcast zur gewohnten morgendlichen Frühstückszeit:

 

Die Stammcrew von Insert Moin hat sich wieder zusammengefunden, um über Remember Me zu reden, denn Manu, Micha und Daniel haben durchaus unterschiedliche Auffassungen über das Capcom-Actionspiel.

Remember Me ist das Erstlingswerk des französischen Studios Dontnod Entertainment. Und für ein Debüt hatte sich das Pariser Team gleich viel vorgenommen, denn die Geschichte der Gedankenjägern Nilin im Jahr 2084 sollte das Kampfsystem von Batman: Arkham City mit der Kletterei von Uncharted und der dystopischen Zukunftsvision von Deus Ex verbinden.

Ob Dontnod mit Remember Me gleich der große Wurf gelungen ist, oder ob sich die Macher doch mit ihren Ansprüchen ein wenig übernommen haben, klären Manu, Micha und Daniel im Podcast.

Gameplay-Trailer gamescom ’12

httpvh://www.youtube.com/watch?v=TP1Uzu6r45s

Daniel spricht mit Dennis (@AlexBronksy) und Tim (@DerTimster) über Reus, ein Indie-Spiel des niederländischen Entwicklers Abbey Games.

„Reus“ ist niederländisch für „Riese, Gigant“ und genau darum geht’s in dieser Göttersimulation auch. Der Spieler übernimmt die Steuerung von vier Riesen und muss damit die Geschicke und Bedürfnisse von Menschen auf einem Planten lenken. Ob sich hinter der zunächst simpel anmutenden Grafik ein komplexes Götterspiel verbirgt, das auch langfristig motiviert, klären Dennis, Tim und Daniel im Podcast:

Dennis‘ geschriebene Review zu Reus gibt’s hier auf Superlevel und auch Tim hat seine Meinung hier beim Geekkeller festgehalten.

Release-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=TeaiE9DyBUk

Den eigenen Chef in den Podcast einladen? Da kann ich mir ja gleich meine eigene Kündigung schrieben! Egal, dachte sich Daniel und spricht heute mit Stephan, seinem Redaktionsleiter und Chef beim GamesMarkt, über World of Warplanes.

Das Free-to-Play-Titel ist das neue Projekt der World of Tanks-Macher Wargaming.net. Die Idee bleibt gleich: Kurze und einfacher Multiplayer-Schlachten zwischen zwei Teams, in diesem Fall nur eben mit Flugzeugen statt mit Panzern.

Stephan erklärt im Cast, warum er zwar nie ein großer Fan von World of Tanks wurde, die knackigen Dogfights des Warplanes-Ablegers aber genau seinen Geschmack treffen.

Gamescom 2012 Trailer

(kann Spuren von Rock-Musik enthalten)

httpvh://www.youtube.com/watch?v=XFRM4Wmvmm4

Manu, Micha und Daniel unterhalten sich über Metro: Last Light, den Nachfolger von Metro 2033. Dem ukrainischen Entwickler 4A Games ist es abermals gelungen, die Atmosphäre in der Moskauer U-Bahn nach dem Atomkrieg äußerst bedrückend einzufangen. Die Geschichte von Protagonist Artjom in dieser postapokalyptischen Welt zieht Spieler schnell in ihren Bann. Mit Last Light haben die Entwickler schon jetzt einen der besten Ego-Shooter des Jahres erschaffen.

Im Cast klären Manu, Micha und Daniel, warum sie von Metro: Last Light so begeistert sind, welche Schwächen der Shooter aber nichtsdestotrotz hat und ob man den Vorgänger oder die Bücher kennen sollte, um die Geschehnisse zu verstehen:

Der auch in der Folge angesprochene Text von Jason Rubin, dem ehemaligen Präsidenten von THQ, über die Arbeitsverhältnisse beim Entwickler 4A Games findet sich hier.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=kV3cY0InnF0

Manu und Daniel wundern sich in dieser Folge, warum Sly Cooper – Jagd durch die Zeit nur so wenig Aufmerksamkeit zuteil kommt. Hat dem vierten Serienteil die Pause von fast acht Jahren, der Umzug von Entwickler Sucker Punch (InFamous) zu Sanzaru Games und der Sprung von der PS2 auf PlayStation 3 und Vita geschadet?

Überhaupt nicht, wie die beiden finden, denn Jagd durch die Zeit ist ein charmant witziges Action-Adventure geworden, dessen kindgerecht anmutender Comic-Stil zur falschen Annahme führen kann, es wäre ein Kinderspiel. Wer dem Titel aber eine Chance gibt, der bekommt eine Fülle von Wortspielen und Anspielungen an Popkultur und Gameshistorie.

Warum das vierte Sly-Abenteuer trotzdem seine Schwächen und spielerischen Längen hat, erklären Manu und Daniel im Podcast:

Allen Hörern, die diesen Podcast über GameStop gepreordert haben, bieten wir noch ein alternatives Bonus-Ende an: Micha wird im Anschluss an den regulären Podcast noch kurz über die alten Sly Racoon sprechen.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=_Oso_6Xwy0E

Daniel spricht mit Vicky (@VeniVidiVicky) und Michael (@Avavii ) von Golem.de über die Age of Empires II – HD Edition, eine überarbeitete Neuauflage des Echtzeitstrategie-Klassikers aus dem Jahr 1999.

Gemeinsam erinnern sie sich, wie sie damals als Jugendliche ihre Begeisterung für Age of Empires entdeckten. Kurz vor der Jahrtausendwende, als Echtzeitstrategie noch kein Nischengenre war und Streits darüber, ob denn nun AoE, StarCraft oder gar Command & Conquer die bessere RTS-Serie sei, ganze Wochenenden in Anspruch nehmen konnten.

Lässt sich dieses Gefühl, über 13 Jahre danach, mit der optisch überarbeiteten HD Edition wiederholen? Lohnt sich der Kauf nur aus Nostalgiegründen oder sollten gerade Nicht-Kenner jetzt die Chance nutzen, um AoE II nachzuholen? Das klären Vicky, Michael und Daniel in der Podcast-Folge.

Vicky verrät übrigens im Cast den Cheatcode, um Karte und Nebel aufzudecken. Wer weitere Cheats weiß, bitte in die Kommentare schreiben. Natürlich nur aus Gründen der Dokumentation, nicht weil wir jemals cheaten würden. Das hätten wir gar nicht nötig!

Jubiläums-Folge bei Insert Moin! Manu, Micha und Daniel begehen in dieser Folge die 750. Episode dieses kleinen feinen Podcasts. Am 25. November 2010
starteten Manu und Boris Folge 1 von „Breakfast @ Manuspielt’s“. Inspiriert für das tägliche Format durch Daily Affirmation with Scott and Kris wollten die beiden ausprobieren, wie lange sie denn die Idee eines täglichen Videospiele-Podcasts durchhalten würden. Seit damals sind fast zweieinhalb Jahre ins Land gegangen, ohne dass eine Folge ausgelassen wurde.

Seitdem ist viel passiert: Boris hat den Cast als Moderator verlassen, Micha und Daniel stießen hingegen dazu. Im Dezember 2012 erfolgte schließlich die Umbenennung in „Insert Moin“ und der gleichzeitige Umzug zu Superlevel. Eines hat sich aber nie geändert: Die Idee, gemeinsam mit einem oder mehreren Gästen die Freude und Begeisterung für Videospiele in kurze Worte zu fassen und mit den Hörern zu teilen. Damit denen am Frühstückstisch oder auf dem Weg in Schule, Uni oder Arbeit jeden Morgen aufs Neue ein unterhaltsames und informatives Hörerlebnis geboten wird – und das zum bereits 750. Mal!

Das Team von Insert Moin feiert das heutige Jubiläum natürlich stilecht direkt im Podcast. Dazu beantworten Manu, Micha und Daniel etliche Fragen, die wir im Vorfeld von Hörern geschickt bekamen, und außerdem sind in dieser ganz besonderen Folge viele illustre Gäste und Freunde von Insert Moin zugegen, um zu gratulieren und ihre Grußbotschaften zu senden.

Wir bedanken uns bei diesen Freunden von Insert Moin für die Grußbotschaften und Glückwünsche in dieser Folge:

3Typen
Alex Olma vom iPhone-Blog
Boris „NeoNacho“
Consol.AT
Fabian Doehla
Fanboys
GameOne
GamerWG
GameTube
Richard „Lord British“ Garriott
Giga
Guido vom TricTrac-Magazin
Herrenabend-Podcast (Ex-Boxtopia-Cast)
Herr Kaschke
Hörsuppe
Rudolf „Ben Flavor“
Indie Fresse
Markus „Idolmeister“ von J-Junk
Jagoda „Scheinprobleme“
Kollisionsabfrage
Krautgaming
Spieler Drei
Stay Forever
Zockersalat
Appsacker & Wir schweifen ab

Der größte Dank gebührt aber natürlich euch, unseren Hörern, die ihr euch jeden Morgen aufs Neue unsere Videospiel-Plaudereien anhört. Vielen Dank!