In den ersten beiden Folgen der Jahresvorschau (hier und hier zum Nachören) ging es ausführlich über die Spiele des Jahres 2015. Im dritten und letzten Teil geht es um Metathemen. Gemeinsam mit Brancheninsider-Spezialexperte Rudolf (@BenFlavor) spekulieren Manu und Daniel daher über die Themen, die in den den kommenden Monaten Schlagzeilen machen könnten oder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Wie lange bleiben PlayStation 3 und Xbox 360 noch aktuell? Greift die Steam Machine noch ins Konsolenrennen ein, oder hat Valve das Projekt intern schon wieder zu Grabe getragen? Wird Kickstarter für Games noch ein Thema sein? Was hat Amazon mit dem Kauf von Twitch mit der Streaming-Plattform vor?

Insert Moin meldet sich aus der Winterpause zurück! Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel starten Manu, Micha und Daniel mit einer Games-Vorschau auf das kommende Jahr. Jeder der drei hat sich eine gute Handvoll Titel ausgesucht, der er für die kommenden Monate besonders heiß erwartet. Nicht nur aus Sicht des Podcasts, sondern auch aus privatem spielerischem Interesse. Daher ist neben vielen bekannten AAA-Produktion auch der ein oder andere hoffnungsvolle Geheimtipp als Thema dabei.

Obwohl wir schon versucht haben, uns vom Umfang arg zu limitieren, wurde der Cast doch länger als geplant. Daher haben wir ihn für die Ausstrahlung auf zwei Teile aufgesplittet. Den ersten Part von gestern findet ihr hier, den zweiten könnt ihr im Folgenden anhören oder herunterladen.

Insert-Moin-Plüschis

Den im Cast angesprochenen Blogpost mit dem Making-of der Croissant-Plüschis gibt’s hier auf Delanjiplush.de.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Insert Moin meldet sich aus der Winterpause zurück! Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel starten Manu, Micha und Daniel mit einer Games-Vorschau auf das kommende Jahr. Jeder der drei hat sich eine gute Handvoll Titel ausgesucht, der er für die kommenden Monate besonders heiß erwartet. Nicht nur aus Sicht des Podcasts, sondern auch aus privatem spielerischem Interesse. Daher ist neben vielen bekannten AAA-Produktion auch der ein oder andere hoffnungsvolle Geheimtipp als Thema dabei.

Obwohl wir schon versucht haben, uns vom Umfang arg zu limitieren, wurde der Cast doch länger als geplant. Daher haben wir ihn für die Ausstrahlung auf zwei Teile aufgesplittet. Den ersten Part hört ihr heute, der zweite folgt dann morgen.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Adventszeit ist Rückblickszeit. Das gilt auch bei Insert Moin, daher haben sich Manu, Micha und Daniel kurz vor den Weihnachtsfeiertagen zusammengesetzt, um ganz subjektiv über das Spielejahr 2014 zu plaudern. Welche Games waren besonders gut, wo ist der Hype zum Release wie ein Luftballon geplatzt und welche Aufreger haben uns in den vergangenen zwölf Monaten bewegt?

Wie gewohnt gehen sie dabei chronologisch vor. In der letzen der vier Folgen geht es daher um den heißen Herbst der Monate Oktober, November und Dezember. Eine Liste mit allen angesprochenen Titeln findet ihr im Folgenden nach dem Cast.

Shownotes

Oktober

Alien: Isolation
Le Brunch – Das Spieletester-Dilemma
Sunset Overdrive
– Lords of the Fallen (noch kein Podcast, aber ein Superlevel-Artikel)
Middle-earth: Shadow of Mordor
– D4: Dark Dreams Don’t Die (Podcast folgt)
The Evil Within
Forza Horizon 2 vs Driveclub
Bayonetta 2

November

This War of Mine
AC Rogue + AC Unity
Halo: Master Chief Collection
Far Cry 4
Call of Duty: Advanced Spacey
The Binding of Isaac: Rebirth
Pro Evolution Soccer 2015 / Fifa 15 / UFC
Super Smash Bros for WiiU und für 3DS

Dezember

The Crew
– Lara Croft: Temple of Osiris
Never Alone

Insert Winterpause

Wie auch im Cast angekündigt, verabschiedet sich Insert Moin mit dieser Folge in die kleine Winterpause. Ab dem 7. Januar geht es wie gewohnt weiter. Aber nach 270(!) Folgen im Jahr 2014 hatten wir das Gefühl, dass eine kleine Auszeit über die Feiertage sowohl uns als dem Podcast guttun würden.
Wir möchten uns abschließend für die tolle Unterstützung durch die Hörer bedanken, die Insert Moin im vergangen Jahr noch einmal deutlich haben wachsen lassen. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch den zahlreichen Patreon-Unterstützern.
Keinesfalls unerwähnt lassen wollen wir die vielen tollen Gäste, die wir im vergangenen Jahr erstmalig oder auch wiederholt als Gäste begrüßen durften. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass auch sie einen Teil ihrer Freizeit opfern, um mit uns über Spiele zu sprechen. Es sind aber diese Gäste und ihre Meinungen, Ansichten und Erfahrungen, die Insert Moin aus unserer Sicht zu etwas Einzigartigem machen. Mindestens 50 Prozent des Erfolges haben wir daher ihnen zu verdanken.

Abschließend möchten wir allen Hörern, Gästen und anderen Menschen, mit denen wir im Jahr 2014 wegen Insert Moin Kontakt hatten, ein frohes Weihnachtsfest, ein paar hoffentlich geruhsame Feiertage und alles Gute für das kommende Jahr wünschen!
Manu, Micha und Daniel

Adventszeit ist Rückblickszeit. Das gilt auch bei Insert Moin, daher haben sich Manu, Micha und Daniel kurz vor den Weihnachtsfeiertagen zusammengesetzt, um ganz subjektiv über das Spielejahr 2014 zu plaudern. Welche Games waren besonders gut, wo ist der Hype zum Release wie ein Luftballon geplatzt und welche Aufreger haben uns in den vergangenen zwölf Monaten bewegt?

Wie gewohnt gehen sie dabei chronologisch vor. In der dritten von vier Folgen geht es daher um die Monate Juli, August und September. Eine Liste mit allen angesprochenen Titeln findet ihr im Folgenden nach dem Cast.

Shownotes

Juli

Sniper Elite III
„The Wolf among Us“-Finale
The Last of Us Remastered / DLC Left Behind

August

gamescom 2014
P.T. aka Silent Hill
Sacred 3
The Walking Dead – Season 2
CounterSpy
Diablo 3: Ultimate Evil Edition
Metro: Redux

September
Destiny
Vanishing of Ethan Carter
Sherlock Holmes: Crimes & Punishments
Murasaki Baby
#GamerGate

Shownotes

April

Goat Simulator
The Elder Scrolls Online
Hearthstone
Hitman: Go
FTL (iOS)
Trials Frontier
Monument Valley
Child of Light und Interview

Mai
Mario Kart 8
Wolfenstein: The New Order
Watch Dogs
Transistor

Juni
Murdered: Soul Suspects
Valiant Hearts
– Lifeless Planet

Nachtrag:
Banished

Shownotes

Januar

Broken Age
Octodad
The Wolf among Us – Ep1
OlliOlli
Dungeon Keeper iOS
Ryse

Februar

Lightning Returns: Final Fantasy 13-3
Bravely Default
Thief
Assassins Creed: Freedom Cry
Donkey Kong Country: Tropical Freeze
Rambo

März

Titanfall
Metal Gear Solid V: Ground Zeros
SouthPark: Stick of Truth
InFamous: Second Son
Dark Souls II
NaissanceE

The Crew aus den neugegründeten Ivory-Tower-Studios tritt mit großen Zielen in den heiß umkämpften Rennspiele-Markt. Im Gegensatz zu Forza Horizon 2 oder Hashtag Driveclub positionierte sich das Ubisoft-Rennspiel eher als Racing-MMO mit Rollenspiel-ähnlichem Upgrade-System und weniger als „Carpr0n“ oder Simulation. Ob das Always-Online-Spiel mit seiner riesigen Spielwelt die selbstgesteckten, großen Ziele erreichen kann, erfahrt ihr im Podcast mit unserem Gast Tobi Veltin von der GamePro:

imkaffee

Wer sich für Videospiele interessiert, der wird früher oder später auch auf sie stoßen: die Cosplayer. Ob auf Messen wie beispielsweise der gamescom oder durch Fotos im Netz: Menschen, die sich gerne wie Games-Charaktere verkleiden und posieren, sind im Umfeld von Games häufiger zu sehen.

Doch was ist überhaupt im Detail Cosplay und ist es nur auf Figuren aus Videospielen begrenzt? Um sich über das Phänomen und die Szene, die darum entstanden ist, zu unterhalten, hat sich Daniel zum Brunch Miri (@Lassmirinda) und Yuki eingeladen. Sie sprechen unter anderem darüber, wie sie zu ihrem Hobby gekommen sind und was Cosplaying für sie persönlich ausmacht. Außerdem geht’s im Podcast um übersexualisiertes Cosplay und allzu aufdringliche männliche Fans.

Wer sich die bisherigen Kostüme der beiden anschauen möchte: Yuki findet ihr unter ihrer Facebook-Page „Sparkling Bird Cosplay“ und auf Instagram.com/Sparkling_Bird. Miri teilt ihre Fotos unter Instagram.com/MiriMMORPG.

Wer mehr über Cosplay erfahren möchte, dem sei auch Michas Video-Interview mit den Cosplayerinnen Svetlana Quindt und Wilma Lehmann hier Kollisionsabfrage.net empfohlen.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=mo3TNE4qyr4

This War of Mine ist ein Kriegsspiel, jedoch ohne Kevin Spacey oder Tom Clancy, sondern aus der Sicht von Zivilisten. Es ist ein Überlebensspiel, eine Art „The Sims“ im Krisengebiet, ohne Essen, immer zu wenig Verbandszeug und Krankheiten. Das polnische Entwicklungsstudio 11 bit studios hat Berichte wie z.B. „One year in hell“ als Vorlage genommen, um ein möglichst bedrückendes Spiel zu entwickeln, welches sich auf Erfahrungen und Erzählungen von Überlebenden bezieht. Ob und warum man dieses Spiel trotzdem spielen möchte, klären wir im Podcast mit Dennis und Lisa: