Forza Horizon 3 von Turn 10 gilt als der beste Open-World-Racer des Jahres. Zusammen mit Dimi von der GameStar brettern wir durch Australien und bauen uns unser eigenes Festival in Down Under.

Wir prüfen, ob diese Behauptung stimmt und ihr dieses Spiel (PC und Xbox One) auf eure „Löffelliste“ setzen müsst.

 

Fire Emblem: Fates für den 3DS ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit starken Rollenspielelementen. Kleine Besonderheit: das Spiel kommt in zwei unterschiedlichen Versionen raus. „Herrschaft“ und „Vermächtnis“. Doch anders als zum Beispiel bei der Farbcodierung von Pokémon handelt es sich hierbei um zwei komplett eigenständige Kampagnen mit jeweils ca. 20 Stunden Spielzeit.

Zusammen mit Dimitry Halley aus der Redaktion der GameStar/GamePro reden wir über das große Erbe des neuen Fire Emblems und ob es die Tradition der beliebten Serie gelungen fortführt.

Axiom Verge ist ein Metroidvania-Spiel und ein Ein-Mann-Projekt von Thomas Happ, das letztes Jahr im März für die PS4, dieses Jahr auch für die PS Vita, Xbox One und den PC  erschienen ist (und in Kürze für die Wii U). Der Retroplattformer im Pixellook ist zwar offenkundig eine direkte Liebeserklärung an das erste Metroid-Spiel, aber schafft es durch gutes Gameplay, viel Liebe zum Detail und einen fantastischen Soundtrack, das Genre als Ganzes voranzubringen.

Warum wir dieses Spiel sonst noch so lieben, ergründet Manu zusammen mit Dimi von der GameStar im Podcast.

Bereits Anfang 2015 sprachen wir über D***g L***t (siehe IM1211), das sich als Mirror’s Edge in einer Open-World mit mit Zombies präsentierte, aber in Deutschland indiziert bleibt. Ein gutes Jahr später erschien jüngst mit The Following die erste große Erweiterung. Die ist so umfangreich, dass sie um Grunde schon eigenes Spiel durchgehen könnte.
Mit Dimi von der GameStar und Tim vom Rumblepack spricht Daniel über das Addon. Welche Änderungen bringt es und wie sinnvoll sind die? Und lohnt sich The Following eher für Neueinsteiger oder Kenner des Hauptspiels?