Codenames ist ein simples, aber faszinierendes Kommunikations-Spiel und, wenn man sich in Spielerkreisen umhört, einer der heißesten Anwärter auf den den diesjährigen Jury-Award „Spiel des Jahres„. Zusammen mit Lutz Stratmann von Spielkult.de besprechen wir, ob das Spiel von Vlaada Chvátil (CGE /Heidelberger Spieleverlag) die frühen Lobeshymnen verdient hat.

PS: Wenn ihr den Podcast unterstützen wollt, könnt ihr bei Interesse das Spiel über unseren Affiliate-Link bei Amazon bestellen.

broomDie Brettspieler sind etwas früher dran. Das (Brett)-„Spiel des Jahres“ wurde von der Jury wie üblich bereits gewählt und Anfang der Woche in Berlin bekannt gegeben. Gewonnen hat „Colt Express“, über das wir in Folge 1166 bereits gesprochen haben. Auch einen Cast zu allen nominierten Spielen findet ihr hier in Folge 1289.

In der zweiten Kategorie „Kennerspiel des Jahres“ hat Broom Service von Alea/Ravensburger gewonnen. Das Spiel stellen wir euch heute mit einem neuen Gast vor, nämlich Lutz von Spielkult.de. Mit ihm klären wir, ob das Spiel um mutige Hexen und feige Druiden ein verdienter Sieger geworden ist, oder nicht. HEX! HEX!

Amazon-Affiliate-Link: Broom Service bei Amazon bestellen

Nachtrag: Die Webseite Spielkult.de gibt es bereits seit 8 Jahren, nicht erst seit 4 wie fälschlicherweise im Cast behauptet.