Der Wochenrückblick von Insert Moin vom 5. – 11. Dezember 2016

In unserer Wochenrückschau betrachten und besprechen wir heute folgende Themen, die uns diese Woche beschäftigt haben und ordnen diese ein. Heute zu Gast: Sandro Odak . Er ist Chefredakteur von IGN Deutschland. Ihr könnt ihm auf Twitter unter @riperl folgen.

PSX: Ankündigung von The Last of Us Part II

http://de.ign.com/the-last-of-us-2/118781/news/the-last-of-us-2-angekundigt-ellie-ist-auf-rache-aus

YouTube brennt – PewDiePie und Co. regen sisch uff!

https://www.youtube.com/watch?v=HkuZ_8KnCzg

http://www.gamestar.de/videos/warum-loescht-pewdiepie-seinen-50-millionen-abo-kanal-neue-youtube-ausrichtung-auf-likes-promotions,91435.html

Ubisoft – 1,2 Millionen Euro Strafe für Führungskräfte

http://www.gamestar.de/spiele/watch-dogs-2/news/ubisoft,52381,3305389.html

Vivendi vs. Ubisoft – 25 Prozent Anteile: Vivendi erhöht Druck auf Ubisoft 

http://www.gamestar.de/news/vermischtes/3306522/ubisoft.html

Nintendo Switch – Gerücht: Docking Station verbessert Performance, aber ohne Extra-Hardware

http://www.gamestar.de/hardware/konsolen/nintendo-switch/nintendo_switch,1011,3306511.html

Hinweis: Das ist nur der Blogbeitrag zur Folge für Diskussionen und das Archiv. Die vollständige Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Dort finden diese dann auch einen speziellen RSS-Feed, mit dem die exklusiven Samstags- und Sonntags-Folgen bequem im Podcatcher oder in iTunes abonniert werden können. Alle Informationen über unsere Kampagne findet ihr unter www.patreon.com/insertmoin

Wir haben Halo 5: Guardians von 343 Industries, das erste „richtige“ Halo auf der Xbox One, gespielt und reden heute ausführlich über die Kampagne um den Master Chief und Locke. Schafft es Halo 5, über die Story zu begeistern und – wie im Vorfeld großspurig angekündigt – eine spannende Rivalität zwischen diesen beiden Hauptcharakteren zu erzeugen? Oder steht und fällt das Spiel wieder mit der 4er-Koop-Kampagne?

Wir klären diese Punkte im Podcast heute mit den Gästen Sebastian Ossowski von Krautgaming und Sandro Odak von IGN Deutschland.

In eigener Sache:

Hörer-Treffen in Karlsruhe bei RetroGames e.V.

wir möchten euch kennenlernen! Dazu veranstalten wir ein offizielles HörerInnen-Treffen in den Räumen des Retrogames e.V. in Karlsruhe. Fast auf den Tag genau zum 5-jährigen-Jubiläum des Podcast am 28. November 2015 ab 15 Uhr!

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir möglichst viele von euch bei einer Tasse Kaffe und einer Runde Out Run begrüßen dürfen. Die Ausstellung bietet uns viel Platz zum gemütlichen Plaudern, spielen und Zusammensein. Zusätzlich wird es auch eine extra Pac-Mac-Sonderausstellung geben und ein Winnitron-Automat lädt zu Nidhogg-Battles ein!

Wir werden alle drei (Daniel, Micha und Manu) auf jeden Fall vor Ort sein – aber wer weiß, vielleicht schaut ja noch der ein oder andere bekannte Gast aus den Podcasts vorbei. Weitere Infos zu möglichen Programmpunkten sind natürlich auch ein wenig davon abhängig, wie viele Anmeldungen eintrudeln. Daher meldet euch bitte entweder direkt hier auf Facebook oder gerne auch per Mail (manu@insertmoin.de) an, damit wir besser planen können. Wir freuen uns drauf!

Sandro von Gamezone.de und Daniel haben den blanken Horror erlebt. Beide mussten über zwei Stunden gemeinsam in einem Raum verbringen. Doch es gab einen guten Grund dafür: Sie haben Until Dawn angespielt. Das Horror-Spiel hat eine recht bewegte Historie hinter sich: Einst als PS3-Spiel für Move angekündigt, war es lange in der Versenkung verschwunden und kehrt nun als PS4-Spiel ohne besondere Bewegungssteuerung zurück.

Hat dieser Umbau dem Teenie-Slasher eher geschadet oder gut getan? Wie steuert man Until Dawn auf der PS4 und hasst Sandro wirklich alle Menschen? All das klären wir im Podcast:

Das im Podcast angesprochene Promotionvideo zu Call of Duty: Black Ops 2 mit Schauspieler Peter Stormare findet ihr übrigens unten:

Sandro und Markus sind heute zu Gast um über das 3DS-exklusive Rundenstrategie-Spiel Codename S.T.E.A.M. von Intelligent Systems zu sprechen. Das Studio wird vor allem (nicht nur von uns) geliebt und verehrt für die „Advance Wars“- und „Fire Emblem„-Serien, also richtige Schwergewichte im Rundenstrategie-Segment. Kann hier das Steampunk-Abenteuer um Abraham Lincolns Sondereinsatztruppe mit sprechenden Löwen und Mecha-Pinguin-Kanonen mithalten? Schafft es das Spiel, trotz 3rd-Person-Perspektive, selbstironischen Comic-Referenzen und einen deutlich höheren Action-Anteil, auch abseits der fantastischen Optik und der tollen Synchro zu überzeugen? Die Antworten zu diesen und weiteren Fragen gibt es wie immer im Podcast.

Natürlich muss ein Podcast mit Sandro voller Enttäuschungen sein. Daniel ist enttäuscht, dass Alto’s Adventure gar kein Snowboard-Trickspiel ist. Sandro ist enttäuscht, dass es gar kein Adventure ist. Stattdessen ist Alto’s Adventure ein Endless Runner, bei dem man einen Snowboarder von links nach rechts steuert und eigentlich nur springen kann, um Hindernissen auszuweichen.

Obwohl der iOS-Titel also anders als erwartet ist, haben ihn beide doch gespielt und klären im Podcast, ob er trotzdem einen Blick wert ist.