Unser neues Brettspielformat mit dem vorläufigen Projektnamen „Le Brett“ behandelt anders als sonst bei uns üblich nicht nur EIN Spiel oder EIN Thema, sondern wir besprechen eine ganze Reihe von Themen und Spielen aus dem großen und weiten Feld der Brettspiele.

Für die Pilotsendung hat sich Manu zwei Gäste eingeladen, die bereits in mehreren Folgen zu Gast waren. Zum einen der wunderbare „Krimimaster“ Stephan Kessler und der nicht weniger famose Daniel Wüllner (Süddeutsche Zeitung)

Die Themen

  • Azul
    Fließenlegen mit toller Haptik: Kandidat für Spiel des Jahres?
  • Exit: Tagebuch 29 
    Rätselbuch für Solisten – Ist das noch Exit?
  • Gloomhaven
    Gibt es ein Spieleleben nach Gloomhaven?
  • Fog of Love
    Die Abteilungsleiter der Liebe
  • Photosynthesis
    Krieg der Bäume: Was blieb vom Messehype-Spiel?
  • Great Western Trail
    Alt, aber gut. Das Kennerspiel aus dem letzten Jahr, das uns immer noch begeistert

PS: Die Spiele sind mit Affiliate Links auf Amazon verlinkt. Bei einem Einkauft erhält IM einen kleinen Prozentsatz als Provision gutgeschrieben. Die Spiele wurden uns größtenteils von den jeweiligen Verlagen als Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt.

Shownotes

 

Insert Moin Free4All heute mit der freien Folge der Woche zur Spielwarenmesse 2018 in Nürnberg, die Manu besucht hat. Wie jeden Sonntag inklusive unseres kleines Sonntagsbrunches zur Kalenderwoche 5: Was war diese Woche los bei Insert Moin und über welche Themen und Spiele haben wir gesprochen – das alles in der Zusammenfassung mit Micha und Daniel. Der Timecode zur freien Folge ist: 00:31:35 

Folge der Woche

Die Spielwarenmesse in Nürnberg ist die weltgrößte Messe für die gesamte Spielwarenbranche – zu denen auch die Brett- und Gesellschaftsspiele gehören. Manu hat sich auf den Weg ins Frankenland gemacht (Allmächd!), um nach interessanten Neuheiten und spannenden Brettspielen zu suchen – und wurde fündig! Gemeinsam mit Stephan Kessler bespricht er seine Highlights der Fachbesucheraustellung:

Das Brettspiel Terraforming Mars (Aff.Link) umgibt derzeit eine – für Brettspiel-Verhältnisse – riesige Hype-Welle. Nicht nur auf der Spiel ’16 war das Spiel in Rekordzeit ausverkauft, auch nach der Nominierung zum „Kennerspiel des Jahres 2017“ durch die Spiel-des-Jahres-Jury war das Spiel um den roten Planeten aus dem Schwerkraft Verlag in aller Munde. Grund genug, dass wir uns dem Phänomen annähern und über das Spiel, die Mechaniken und die Euphoriewelle im Cast sprechen. Zu Gast bei Manu bei dem Thema heute wieder unser geschätzter Kollege Stephan „Krimimaster“ Kessler.

Am Montag wurden in Berlin die Preise für das Spiel des Jahres 2017 und das Kennerspiel des Jahres 2017 von der SdJ-Jury verliehen. Zusammen mit unseren Gast Stephan ‚Krimimaster‚ Kessler besprechen wir ausführlich alle Preisträger und Nominierten, sowie über weitere Brettspiele aus der Liste der Empfehlungen.

Die Liste aller Spiele und die Empfehlungslisten findet ihr auf der Seite des Vereins. Wenn ihr den Podcasts finanziell unterstützen wollt, würden wir uns freuen, wenn ihr für eure  Bestellungen von Spielen unseren Affiliate-Link zu Amazon nutzen würdet.

Unlock! von den Space Cowboys (TIME Stories) ist ein weiterer Vertreter aus der Kategorie der „Escape Room“-Spiele, die versuchen, das Live-Konzept in Karten-/Brettspielform zu pressen. Zusammen mit Escape-Veteran Stephan ‚Krimimaster‚ Kessler brechen wir aus den drei enthaltenen Fällen des Spiels aus und verraten euch komplett spoilerfrei, ob sich eine Anschaffung lohnt (und wie sich dieses Spiel im Vergleich zu den anderen Escape-Games einordnet).

Wer den Podcast unterstützen möchte, kann dies übrigens ganz einfach tun, in dem ihr Brettspiele über unseren Amazon-Affiliate-Link bestellt: http://amzn.to/2lZ8viT

Gewinnspiel

Wer gut zuhört hat außerdem die Möglichkeit, Manus (gebrauchtes, aber voll funktionsfähiges) Muster von Unlock! mit der einfachen Beantwortung einer Frage zu gewinnen. Inklusive 1x Telefonjoker! :) Alle Infos dazu im Podcast. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen, Einsendeschluss ist der 22. März 2017.