Bei Goblins denkt man an grobschlächtige, tollpatschige und laute Wesen. Nicht unbedingt die beste Besetzung für ein Schleichspiel eigentlich. Doch Styx – Master of Shadows macht genau das. Es setzt den namensgebenden Styx als Protagonisten eines Stealth-Spiels ein.

Ob dieser überraschende Kniff Styx zu einem Geheimtipp macht oder ob es schon einen guten Grund hat, dass dieses Genre bisher nicht von Protagonisten goblin’scher Herkunft geprägt war, darüber sprechen Daniel und sein heutiger Gast Torsten (@DonsWelt) im Cast. Außerdem hat er in seinem Blog ebenfalls noch etwas über Styx geschrieben.

Insert Moin © 2017