Der Name Brothers in Arms löst bei Daniel und seinem heutigen Gast Florian Krapp eigentlich wohlige Erinnerungen aus, denn da denken beide an das hervorragende Brothers in Arms Hell’s Highway aus dem Jahr 2008. Dementsprechend erwartungsfroh waren beide, als sie Brothers in Arms 3 – Sons of War im Android-Store und bei iTunes entdeckten.

Doch kann ein Third-Person-Shooter auf den Touchgeräten funktionieren? Oder ist Brothers in Arms 3 – Sons of War die nächste große PC- und Konsolenmarke, die auf dem Altar der Free-to-Play- und Casual-Spiele geopfert und anschließend zu Grabe getragen wird?

Insert Moin © 2017