Lisa von GIGA ist bei Daniel zu Gast, um über Shadwen zu sprechen. Das ist das neue Spiel der Trine-Macher Frozenbyte, die sich aber mit dem jüngsten Titel einem anderen Genre zuwenden: Shadwen ist ein Schleichspiel. Allerdings haben sich die Macher durchaus innovative Kniffe überlegt, um ihr Spiel aus der Masse abzuheben. Die Zeit läuft nur weiter, wenn sich die Spielfigur bewegt oder der Spieler einen Knopf dafür drückt, außerdem kann der Spieler die Zeit wieder zurückspulen. Außerdem muss man nicht nur die namensgebende Shadwen unentdeckt durch die Level bringen, sondern auch ein kleines Mädchen an den Wachen vorbeibugsieren.

Ob diese neue Ideen reichen, um aus Shadwen einen echten Geheimtipp zu machen? Das klären Lisa und Daniel im Podcast.

  • Sandy

    Gibt es eigentlich nen speziellen Grund, warum ihr andauernd lieber über Scheisse reden wollt statt über Uncharted 4, das Meisterwerk überhaupt?

    • Ja. Manu ist im Urlaub, hat sich aber gewünscht, dass er im Cast beim Meisterwerk Uncharted mitmachen dürfe. Also warten Micha und ich da auf ihn und lesen in der Zwischenzeit Scheiße statt echte Kommentare.

      • Flo

        *Mic Drop*

      • Resonance Of Fate

        Well played, sir.

    • Jan Prietzsch

      funny . genau das wollte ich auch grad fragen … jetzt nich mit scheiße aber bitte mit sahne

      schade auch das es keinen podcast zum DC von wasteland 2 gab

      • phenomz

        Ich finde die Auswahl der besprochenen Spiele teils auch sehr verwunderlich. Scheiße würde ich sie auch nicht nennen, aber gerade im Quervergleich zu anderen Spielen in letzter Zeit sicher eher uninteressant. So warte ich seit Monaten auf einen Cast zu der Perle Axiom Verge. Darkest Dungeon fehlt auch noch. Oder Salt & Sanctuary…oder Enter the Gungeon…oder Banner Saga 2…und, und, und.

        Klar kann man nicht jeden Titel besprechen, da fehlt einfach die Zeit. Umso erstaunlicher und für mich nur schwer nachvollziehbar ist daher wie gesagt die Auswahl teils.

      • Manuspielt

        Ich wette mir Dir, dass es auch Leute gibt (wie oben) die besagte Perlen genauso doof finden wie andere Titel. Es mag ja auch nicht jeder Brettspielcast, Buchcast und auch einen Cast zu Uncharted 4 finden wiederum Leute doof, die keine PS4 haben.

        Wir senden doch schon extra täglich und versuchen, einen bunten Blumenstrauß an Themen aufzutischen, damit für jeden was dabei ist. Es ist nun mal sehr subjektiv, was einem selber gefällt und was nicht. Und auch wir können leider nicht alles spielen. Außerdem: Ist es nicht auch interessant, Casts über gerade die Spiele zu hören, die man selber noch nicht kennt oder gespielt hat?

        Aber um mal konkreter zu werden: Cast zu Uncharted 4 kommt am Montag. Banner Saga 2 Cast kommt auch nächste Woche sehr sicher und Darkest Dungeon ist bereits in Planung (muss ich noch ein wenig mehr spielen). Axiom Verge hat keiner von uns gespielt, aber Salt & Sanctuary haben wir zumindest noch vor.

      • Christian

        Also IM war doch noch nie bekannt dafür alle Spiele hier abzubilden (aus Zeitgründen und der begrenzten Anzahl an Tagen wohl schwer realisierbar ist), so dass immer eine gewisse durch persönliche Präferenz geprägte Auswahl getroffen werden muss.
        Und da es immer noch ein Hobbyprojekt ist finde ich es auch komplett legitim, wenn es mal ein wenig länger dauert bis ein Spiel besprochen wird! So bekommen wir aber wenigstens auch eine ehrliche fundierte Meinung. Dazu muss man ja auch im Zweifel einen Termin finden, der 3 Leuten passt.
        Und um dann nochmal zu den letzten Wochen zu kommen:
        Ich finde es gerade spannend was von unbekannten Spielen hier zu hören.
        Vom Mainstream höre ich im Zweifel eh genug auf anderen Wegen.
        Wäre es vielleicht auch was, regelmäßig den „Hörerpodcast“ zu machen?
        Also so wie vor ein paar Tagen, dass einer ein Spiel vorschlägt und dazu einen Cast besuchen darf.

      • Resonance Of Fate

        Obwohl ich es wirklich versucht habe, will mir eine solche Mentalität nicht in den Kopf. Natürlich hat jeder das Recht etwas nicht zu mögen oder darüber hinaus Kritik an den jeweiligen Casts zu äußern.
        Aber macht doch bitte euren eigenen Geschmack nicht zum Berechtigungsmaßstab für die Existenz einzelner Gesprächsrunden, denn damit ist keinem geholfen. Ich für meine Teil bin ein riesen Uncharted-Fan und werde eben warten, dafür bekomme ich vielleicht auch mal ein paar Titel abseits des Mainstreams präsentiert, die mir ein anderes, und in Einzelaspekten vielleicht sogar besseres, Erlebnis bieten.
        Also erfreut euch doch an der Diversität des Angebots und sollte euch etwas nicht zusagen, so ist es eben Schicksal.
        In diesem Sinne: Ich hab euch auch lieb ihr Rabauken.

        Jan-Ole

Insert Moin © 2017