Immer und immer wieder hört man aus den unterschiedlichsten Ecken, dass Prügelspiele längst passé sind. Was für ein Unsinn! Digitale Kloppereien waren nie weg und sind mit neuen Titeln gerade so präsent wie nie: Neben BlazBlue, Guilty Gear, Street Fighter und Mortal Kombat hat nun SNK mit King of Fighters XIV nun auch einen neuen Teil ihrer hauseigenen Serie veröffentlicht.

Trotz 3D-Optik widmet sich das Spiel in Sachen Gameplay klar an Spieler früherer Zeiten, ohne Neulinge zu verschrecken. Wie genau das funktioniert, haben Thomas und Micha im Cast erörtert.

Wer sich allgemein für Beat’em Ups interessiert, kann einen Blick auf Micha’s Videobeitrag zum Virtual Dojo Vienna werfen:

  • DocMoody

    Injustice, nicht Infamous.;)

    Sonst eine interessante Folge. Vielleicht sollte ich auch mal wieder zum Prügler greifen.

Insert Moin © 2017