Zu Gast in dieser Folge ist Daniel Illy, der als als Arzt und Psychotherapeut arbeitet und außerdem Bücher schreibt. Obendrein spielt er gerne Games, zum Beispiel klassische Adventures von Lucas Arts wie Day of the Tentacle. Das besprechen wir in dieser Folge in der Remastered-Version, einer technisch überarbeiteten Neuauflage des Titels, die für nahezu alle aktuellen Plattformen verfügbar ist.

Daniels im Podcast angesprochener Debüt-Roman ELYA-49 kann u.a. via Amazon (Aff.-Link) oder in allen anderen Buchläden (ISBN: 3741223557) bestellt werden.

Gewinnspiel

31lse2hg7tlDaniel verschenkt, wie in der Folge erwähnt, eine Ausgabe von ELYA-49 unter allen Insert-Moin-Hörern. Was ihr dafür machen müsst, erklären wir im Podcast. Alle unsere Unterstützer auf Patreon nehmen selbstverständlich automatisch am Gewinnspiel teil.

Das Gewinnspiel läuft bis zum Donnerstag, den 26. Januar um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird von uns schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • Orphois

    Sehr netter Bücher-Retro-Adventure-Cast und schöner Insert-Moin-Einstand von Daniel :-)

    DotT kosten im PSN normalerweise 14,99€ und ist neben Cross-Save auch Cross-Buy, sollte jemand das PS Plus Angebot verpassen. Gibt’s aber auch regelmäßig im Sale.

    Zum Thema Zivilisation und absolute Dunkelheit empfehle ich außerdem die Kurzgeschichte „Nightfall“ von Isaac Asimov. Eine mit einem etwas andere Setting bzw. einer Interpretation des Themas.

  • Da ich »Day of the Tentacle« zu meinen allerliebsten Lieblingsspielen zähle, bin ich vom tatsächlichen Spielepodcast doch etwas enttäuscht. Gerade dieses Remake hat so deutlich gezeigt, wie toll die Adventures altern können (wenn man die Verben-Steuerung durch etwas zeitgemäßeres ersetzt). Außerdem sind die (neuen) Trophäen herzallerliebst und legen lauter falsche Fährten :-)))

    PS: Der Stay Forever-Podcast Folge 13 behandelt Maniac Mansion und DotT. Wessen Interesse hier geweckt wurde, der möchte vielleicht auch einmal dort rein hören.

    • Sagten wir nicht genau das im Cast?

      Gut gealtert, macht auch heute noch Spaß, aber zum Glück gibt’s die neue Steuerung.

      • Jaja, aber da ist doch so viel mehr.

        Vermutlich muss man das mit der „ich hab’s damals gespielt und geliebt“-Brille betrachten. Ihr beiden wart mir einfach nicht euphorisch genug ;-)

      • Giskard

        Ich muss sagen, dass ich beim Spielen des Remakes doch etwas erschrocken über den Umfang von DotT war.
        Es ist immer noch gut und grade als Remake ganz ok gealtert.
        Aber im Vergleich zu aktuellen Point and Click Adventures ist es zwar ein in sich schlüssiges aber irgendwie „winziges“ Spiel.
        Und das obwohl ich gar nicht mehr alle Rätsel in Erinnerung hatte.

        Zu seiner Zeit immer noch ein Meisterwerk. Aber das Remake hat meine Erinnerung aus der Retrobrillen-Sicht in die Realität geholt…

  • Matze

    Hahaha welch Zufall, das Spiel kam gerade erst im letzten Humble Bundle („Overwhelmingly Positive Bundle“, sollte sogar noch verfuegbar sein), habe es letztes WE durchgespielt und fand es (wieder) grandios.

    Maniac Mansion war im Original DotT enthalten und ist es auch im Remaster, auch in der Steam-Version.
    Wie schon im originalen DotT ist das die 100% unberuehrte Originalversion von MM, ausser dass der Beep-Sound jetzt nicht mehr ueber den PC-Speaker laeuft sondern ueber die Soundkarte.
    Sonst ist es genau so schwer, mit Moeglichkeit sich den Weg zu verbauen, und einer 15+ Verben-Leiste.
    Fuer ein Achievement (zumindest in Steam) muss man MM auch zu ca. 1/3 durchspielen :)

    Tolle Folge wieder, danke euch :)

    Gruss,
    Matze

  • Jan Prietzsch

    mein rätsel für das gewinnspiel …

    — alle in diesem rätsel geschilderten handlungen und personen sind frei erfunden . ähnlichkeiten mit lebenden oder verstorbenen personen wären zufällig und sind nicht beabsichtigt —

    laverne in der zukunft benötigt etwas gold und gold ist in der zukunft sehr seeehr selten also woher nehmen . wir nehmen mal an das sich im keller des hausses noch das verlies aus MM befindent . in hoogies vergangenheit wird diese verlies von cleetus, einem kriegsgefangenen, „bewohnt“ . spricht man mit cleetus erfährt man das die freiheit das letzte ist an das er so denkt und viele andere dinge . cleetus kommt mit einer kerze an die massive hölzerne zellentür, und leuchtet durch das vergitterte guckloch um zu sehen mit wem er da spricht . ärgern wir ihn und pusten seine kerze aus (nur ganz kurz möglich und sehr tricky TROPHY CANDLE IN THE WIND) werden wir lauthals von ihm beschimpft denn ihm sind die zündhölzer ausgegangen . da sieht hoogie etwas in seinem mund aufblitzen … ist das etwa

    leider möchte er nun nicht mehr mit uns reden und wir werden nicht erfahren was uns da aus seinem mund entgegen funkelte . hoogie lässt sich von bernard ein „fast leeres feuerzeug“ durchs klo spülen . das ding bekommt cleetus . dieser kann sein kerze wieder entzünden und der groll gegen uns verschwinden . in der folgenden unterhaltung erfährt man das es sich tatsächlich um einen goldzahn in cleetus mund handelt … doch den will er nicht hergeben, ist er doch alles was er noch hat

    in der zwischenzeit hat bernard in der gegenwart ein glas prämierter zucht-holzwürmer in eds zimmer gefunden – prima, die schicken wir hoogie . hoggie holt sich die würmer und verteilt sie großzügig bei und auf der tür … aber das kann dauern

    zum glück ist da noch bernard in der gegenwart . ab in den keller zum verlies genügt ein tritt aus seinem „mixed martial arts für dummies“ buch und die tür zerfällt zu staub . der arme cleetus hockt in seiner ecke bzw. das was von ihm übrig ist . bernard und seine brechstange interessieren sich allerdings nur für den goldzahn in ceetus schädel . erfolgreich entfernt, wird dieses exemplar an laverne in der zukunft gespült und die geschichte nimmt ihren lauf …

    THE END

  • oldbomb

    Ich habe die aktuelle Version von meinem Rätselspiel „ELYA-49 VS Insert Moin“ zum Gewinnspiel jetzt auf itch.io hochgeladen. Ich weiß nicht, ob meine vorherigen Kommentare noch wieder auftauchen, ich habe schon bei Manu nachgefragt. Ich poste jetzt hier keinen Link, falls es daran lag, das meine Kommentare nicht gespeichert wurden.

  • oldbomb

    Hier nochmal der Link zum Spiel zur Podcast-Folge.
    Wie gesagt, leider noch nicht ganz fertig geworden ;)
    https://oldbomb.itch.io/elya-49-vs-insert-moin

  • David Skx

    Wie cool, dass der Daniel sein Buch über bod.de rausgebracht hat. An der Plattform habe ich damals mitgearbeitet, die zu bauen :)

Insert Moin © 2017