Daniel spricht in dieser Folge mit Colin McComb und Gavin Jurgens-Fyhrie von inXile Entertainment. Beide arbeiten an Torment: Tides of Numenera, das am 28. Februar für PC, XBox One und PlayStation 4 erscheint. Colin ist der Creative Lead des Rollenspiels, Gavin ist einer der Autoren des Titels, der sich als der geistiger Nachfolger zum Genreklassiker Planescape Torment aus dem Jahr 1999 sieht. Dass sich inXile darauf versteht, alte RPG-Serien neu zu beleben, bewiesen sie ja bereits im Wasteland 2. Ob das auch mit Torment gelingt, wird sich Ende Februar zeigen.

Im Podcast sprechen Colin und Gavin über ihre Arbeit an Torment: Tides of Numenera, über die Renaissance dieser Rollenspiele klassischer Bauart und warum sie das Spiel auch für Konsolen bringen wollten. Das Interview ist in Englisch.

  • DocMoody

    Schönes, leider zu schnell endendes Interview. Colin McComb könnte ich aber auch Stunden zuhören.

    Nur dass man als Planescape-Fan Ü35 sein muss, das geht einfach zu weit, Daniel. Ü30 vielleicht, aber doch nicht zwangsläufig 35. ;)

    • Das Problem auf Events ist leider, dass man immer nur kurze Slots für Interviews bekommt. Gegen Ende kam schon 2x der PR-Mensch rein und zeigte immer aufgeregter auf die Uhr.

      • DocMoody

        Klar, so ist das leider, sollte auch in keiner Weise ein Vorwurf sein, es war nur so gut, dass ich davon gern eine Folge von Micha-Ausmaß gehabt hätte.;)
        Trotzdem top!

      • Hatte es auch nicht als Vorwurf verstanden. Wollte nur erklären, dass ich das Interview nicht ganz freiwillig so schnell beendete.

Insert Moin © 2017