Björn Rohwer, den der eine oder andere Hörer wegen seines Buches Unnützes Wissen für Gamer aus IM1014 kenne könnte, ist bei Daniel zu Gast. Er hat ein neues Buch geschrieben, das sich Playthrough 2015 nennt und das er im Cast vorstellt. Im Buch bespricht er die 77 interessantesten Titel des Spielejahres 2015, außerdem kommen andere Journalisten, Moderatoren und Podcaster zu Wort und nennen ihre Lieblingsspiel des Jahres.

Alle Infos und die Möglichkeit zum Bestellen des Buches gibt’s unter Playthrough.Bjoernrohwer.de oder natürlich auf Amazon.de (Aff.-Link).

Freitag, in der Regel der letzte Tag auf der gamescom für Presse- und Fachbesucher, da an diesem Tag der Business-Bereich abgebaut wird. Wir haben natürlich auch diesen Tag ausgiebig genutzt, um weitere Spiele und Präsentationen, Interviews zu führen und Bartfotos zu machen.

Aufgrund der Aktualität veröffentlichen wir diese Folge natürlich schon heute am Samstag und sparen uns dafür morgen den üblichen Brunch am Sonntag. Am Montag geht es dann wahrscheinlich noch mit einer kleinen Nachlese-Folge weiter zu den Spielen, die wir in den Vor-Ort-Aufnahmen vergessen haben.

Ein großes Danke übrigens auch an alle, die heute (am Samstag) bei unserem HörerInnen-Treffen vor Ort waren und mit uns gefrühstückt haben. Es war wirklich toll, euch kennenzulernen! Das wiederholen wir nächstes Jahr! <3

broomDie Brettspieler sind etwas früher dran. Das (Brett)-“Spiel des Jahres” wurde von der Jury wie üblich bereits gewählt und Anfang der Woche in Berlin bekannt gegeben. Gewonnen hat “Colt Express”, über das wir in Folge 1166 bereits gesprochen haben. Auch einen Cast zu allen nominierten Spielen findet ihr hier in Folge 1289.

In der zweiten Kategorie “Kennerspiel des Jahres” hat Broom Service von Alea/Ravensburger gewonnen. Das Spiel stellen wir euch heute mit einem neuen Gast vor, nämlich Lutz von Spielkult.de. Mit ihm klären wir, ob das Spiel um mutige Hexen und feige Druiden ein verdienter Sieger geworden ist, oder nicht. HEX! HEX!

Amazon-Affiliate-Link: Broom Service bei Amazon bestellen

Nachtrag: Die Webseite Spielkult.de gibt es bereits seit 8 Jahren, nicht erst seit 4 wie fälschlicherweise im Cast behauptet.

Das Brettspiel “Auf den Spuren von Marco Polo” ist ein wunderschön illustriertes “Worker-Placement-Spiel” mit einer interessanten Würfel-Mechanik und jüngst auf die Auswahlliste zum Kennerspiel des Jahres gesetzt worden. Gemeinsam mit Johannes aka Hunter von Hunter & Cron (die gerade ihre erste Brettspiel-Con in Berlin vorbereiten) reden wir unter anderem darüber, was das Spiel auszeichnet, aber auch, warum es unserer Meinung nach nicht den Sprung auf die Nominierungsliste geschafft hat.

In den ersten beiden Folgen der Jahresvorschau (hier und hier zum Nachören) ging es ausführlich über die Spiele des Jahres 2015. Im dritten und letzten Teil geht es um Metathemen. Gemeinsam mit Brancheninsider-Spezialexperte Rudolf (@BenFlavor) spekulieren Manu und Daniel daher über die Themen, die in den den kommenden Monaten Schlagzeilen machen könnten oder in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Wie lange bleiben PlayStation 3 und Xbox 360 noch aktuell? Greift die Steam Machine noch ins Konsolenrennen ein, oder hat Valve das Projekt intern schon wieder zu Grabe getragen? Wird Kickstarter für Games noch ein Thema sein? Was hat Amazon mit dem Kauf von Twitch mit der Streaming-Plattform vor?

Insert Moin meldet sich aus der Winterpause zurück! Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel starten Manu, Micha und Daniel mit einer Games-Vorschau auf das kommende Jahr. Jeder der drei hat sich eine gute Handvoll Titel ausgesucht, der er für die kommenden Monate besonders heiß erwartet. Nicht nur aus Sicht des Podcasts, sondern auch aus privatem spielerischem Interesse. Daher ist neben vielen bekannten AAA-Produktion auch der ein oder andere hoffnungsvolle Geheimtipp als Thema dabei.

Obwohl wir schon versucht haben, uns vom Umfang arg zu limitieren, wurde der Cast doch länger als geplant. Daher haben wir ihn für die Ausstrahlung auf zwei Teile aufgesplittet. Den ersten Part von gestern findet ihr hier, den zweiten könnt ihr im Folgenden anhören oder herunterladen.

Insert-Moin-Plüschis

Den im Cast angesprochenen Blogpost mit dem Making-of der Croissant-Plüschis gibt’s hier auf Delanjiplush.de.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Insert Moin meldet sich aus der Winterpause zurück! Nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel starten Manu, Micha und Daniel mit einer Games-Vorschau auf das kommende Jahr. Jeder der drei hat sich eine gute Handvoll Titel ausgesucht, der er für die kommenden Monate besonders heiß erwartet. Nicht nur aus Sicht des Podcasts, sondern auch aus privatem spielerischem Interesse. Daher ist neben vielen bekannten AAA-Produktion auch der ein oder andere hoffnungsvolle Geheimtipp als Thema dabei.

Obwohl wir schon versucht haben, uns vom Umfang arg zu limitieren, wurde der Cast doch länger als geplant. Daher haben wir ihn für die Ausstrahlung auf zwei Teile aufgesplittet. Den ersten Part hört ihr heute, der zweite folgt dann morgen.

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3