imwaterdeep

Ein Brettspiel von Wizards of the Coast, angesiedelt im Dungeons & Dragons-Universum? Und dann auch noch in Faerûn, welches wir aus Baldur’s Gate kennen? Könnte es ein passenderes Thema für diesen Podcast geben? Ende 2013 erschien die obligatorische iOS-Umsetzung von Lords of Waterdeep und Manu hat sich Guido von TricTrac als Kenner des Brettspiels geschnappt, um das Spiel wie auch die App-Umsetzung genauer unter die Lupe zu nehmen.

waterdeepschachtel

pandemic

Pandemie ist ein kooperatives Brettspiel über Seuchenbekämpfung aus dem Jahre 2008. Die zwei Brettspiel-Fanboys Dominik und Marcel sind heute mal wieder zu Gast und sprechen mit Manu über die Umsetzung des Spiels für das iPad.

Der Spiele-Autor Matt Leacock stellt stolz die Umsetzung seines Spiels vor:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=iRafs3IM27E

smallworld2

Mein lieber Freund Guido von TricTrac ist zu Gast und das kann eigentlich nur eines bedeutet: Alea iacta est!

In der heutigen Folge geht es um die Kickstarter-Kampagne zu einem wunderbaren Brettspiel, nämlich SmallWorld von Days of Wonder. Das Brettspiel gab es aber schon deutlich vor Kickstarter, die passende App dazu war sogar das erste Brettspiel überhaupt im AppStore. Warum dann trotzdem erneut Geld eingesammelt wurde und ob der Versuch gelungen ist, erfahrt ihr im Podcast.


Uns Guido ist heute wieder zu Gast und das kann nur eines bedeuten: Brettspiel-Content! Die zwei bärtigen Männer gestehen nämlich ihre Liebe zu AGRICOLA, dem 2007er auf Hof­wirt­schaft aus­ge­rich­te­tes Ent­wick­lungs­spiel von Uwe Rosenberg, welches sich in der Brettspielszene schnell als ein moderner Klassiker der komplexen Brettspiele etabliert hat. Ganz aktuell erschien nun die lang erwartete iOS-Umsetzung des Brettspiels. Und wer die Original-Version kennt, weiß, was der Hauptgrund für unsere Vorfreude ist: Endlich kein aufwändiges Auf- und Abbauen der 2kg Spielmaterial!

Ob die Umsetzung gelungen ist und das Spiel generell euren Geschmack treffen könnte, erfahrt ihr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=MsUNE3Vdh_w

Sebastian Wenzel ist freier Journalist, schreibt hauptsächlich über Brett- und Gesellschaftsspiele und betreibt das Brettspiel-Magazin zuspieler.de. Mit ihm unterhalte ich mich heute über Brettspiele mit digitaler Unterstützung. Unterstützung sucht auch Sebastian selber, nämlich für das zweite Thema des Podcastes: Zuspieler.tv soll ein monatlich erscheinendes Video-Format auf YouTube werden, welches mit Hintergrundberichten und einer lockeren, humoristischen Moderation das Thema Gesellschaftsspiele mit jeweils einem Schwerpunkt-Thema pro Folge beleuchten soll. Dazu hat Sebastian einen Crowdfunding-Aufruf über Startnext gestartet und möchte darüber das Geld für 6 Folgen zusammen bekommen. Was er genau vorhat und wie wir die Zukunft der Brettspiele mit iOS-Support sehen, erfahrt ihr im Podcast.


Die Pilotfolge (zum Thema „Brettspiele 2.0“) macht schon mal Lust auf mehr und erinnert mich ein wenig an Ehrensenf:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=tnZv7kue6Ks


Brügge vom „Hans im Glück“-Verlag ist ein 2013er Brettspiel vom Spieleautor und Badener Stefan Feld. Dazu passend habe ich mir natürlich, wie fast immer bei Brettspiel-Podcasts den deutschen Wil Wheaton eingeladen: Guido Heinecke von TricTrac. Ob das Spiel uns gefallen hat, was das alles mit Belgien zu tun hat und wer von uns beiden mehr Floskeln verwendet, erfahrt ihr im Podcast.

Habemus Brettspiel! Manu spielt heute die Risiko Starcraft Collector’s Ediion mit dem bärtigen Guido (von TricTrac) und dem ebenfalls bärtigen Konrad (von GamersUnity.de). Ob die thematische Anpassung des Brettspiel-Klassikers von 1957 an das Echtzeitstrategie-Spiel von Blizzard funktioniert und was sich verändert hat, erfahrt ihr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=yxNS2gdoPR0

Magic: The Gathering von Richard Garfield ist nicht nur eines der erfolgreichsten, sonder sicherlich auch das wohl am längsten laufende Trading Card Game. Simon Görtzen ist heute zu Gast bei Manu und die beiden unterhalten sich über Simons Zeit als Magic-Pro (Pro Tour-Sieg 2010), die Entwicklung der Serie und natürlich der neuesten 249-Karten-Erweiterung des Spiels namens „Gildensturm/Gatecrash„, für dessen Launch Simon in London das erste Turnier dazu als Kommentator begleitet hat.

Das beliebte Brettspiel Stone Age des Hans im Glück Verlags aus dem Jahre 2008 wurde Ende Dezember 2012 als iOS-Umsetzung veröffentlicht. Ob das beliebte Familienspiel mit Taktik-Elementen den Sprung auf die mobile Plattform ähnlich gut meistert wie der Verlagsbruder Carcassonne, erzählt der bärtige, badische Barbar Guido seinem Steinzeit-Seelenverwandten Manu im heutigen Podcast.

Video: Vergleich zwischen Brettspiel und App:

httpv://www.youtube.com/watch?v=9JvJrgM3bjs