Na? Schon einmal zu viert auf der Couch gesessen und mit untoten Wikingern eine ordentliche Klopperei in einem selbstironischen Brawler mit irrer, handgezeichneter Comicgrafik veranstaltet? Nein? Dann wird’s mal Zeit! Die Raknarök Edition von Zombie Vikings ist eine erweiterte PS4-Version von dem schon auf Steam erschienenen Klopper und erinnert angenehm an ältere Arcade-Spiele.

Die grösste Überraschung ist aber die superlustige Geschichte mit ihrem sehr frechen Humor. Weshalb Miette und Micha Bauchschmerzen vor lauter Lachen bekommen haben, erfahrt ihr im Cast.

Ein Dreier-Cast für ein Dreier-Spiel: The Legend of Zelda: Tri Force Heroes ist ein kooperatives Spin-Off der Legend-of-Zelda-Reihe mit drei Links, exklusiv für den 3DS. Dungeons und Rätsel können nur gelöst werden, wenn alle drei Mitspieler zusammen arbeiten und sich gegenseitig unterstützen. Ein Spiel wie gemacht für Daniel, Micha und Manu.

Ob das Spiel hält, was Manu in der Preview-Folge #1322 sich von dem Titel versprochen hat, erfahrt ihr im Podcast.

Gewinnspiel

gamesrocketWer das Spiel gewinnen möchte: In Kooperation mit GamesRocket.de haben wir zwei offizielle Download-Keys für den Nintendo eShop für euch. Was ihr dafür tun müsst? Kommentiert unter diesem Post, welche Spezialfähigkeit euch eure Klamotten geben, bzw. welche Spezialfähigkeit hättet ihr gerne im echten Leben und wie würde das Kostüm dafür aussehen? In Tri Force Heroes geht es nämlich – um den richtigen Anzug zur richtigen Zeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen – Teilnahmeschluß ist der 11.11.2015 um 23:59 Uhr. Patreon-Supporter nehmen automatisch an der Verlosung teil. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, daher denkt an eine valide E-Mail-Adresse – das Los entscheidet. Viel Glück und herzlichen Dank an GamesRocket für die Zusammenarbeit!

Markus Schweighofer aka InhumaX war bereits vor gut einem Jahr zu Gast (Folge 1048: Spielen mit Handicap) und bespricht heute mit uns den Überraschungshit Rocket League von Psyonix, der dank des PS-Plus-Programms derzeit in aller Munde ist. Auch wenn wir beide das Vorgängerspiel mit dem famosen Titel Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle Cars (kurz SARPBC) aus dem Jahre 2008 nicht kennen, waren wir schlichtweg begeistert von Rocket League und seinem einfachen, aber genialem Spielprinzip.

PS: Das in Bälde erscheinende DLC zum Spiel wird einen „Spectator-Mode“ beinhalten. Sobald dies verfügbar ist, planen wir ein großes Insert-Moin-Turnier zu Rocket League zu veranstalten oder auch kleinere „VS“-Matches gegen Podcast-Kollegen.

Das erste Resident Evil: Revelations war auf dem 3DS damals eine kleine Sensation. Großartige, dreidimensionale Grafik, ein stellenweise netter Rückschritt zum traditionellen Survival Horror und … naja … Jill Valentine <3 . Die Fortsetzung, die kurioserweise auf allen Plattformen erscheint, nur ausgerechnet nicht mehr auf dem 3DS, strebt an diesem Pfad weiter zu folgen und fügt zudem einen lokalen Coop-Modus zu. Und hey, man spielt Claire Redfield und Barry „Sandwich“ Burton, zwei der vielleicht coolsten Säue in der gesamten Videospielwelt!

Ob Resident Evil: Revelations 2 darüber hinaus fesseln kann klären Manu & Micha zusammen mit dem Gast Fabian Anderer. Dessen Seite und Youtube-Kanal könnt Ihr hier finden.

Zusammen mit Susanne (buffed.de) und Sascha (Highscore Heroes) reden wir heute über das famose Freundschaftsgefährdende Dual-Stick-Shooter-Vierer-Koop-Spiel Helldivers von den Arrowhead Game Studios. Das neue Spiel der Magicka-Macher erscheint parallel für alle drei Sony-Systeme als Crossbuy und plattformübergreifendem Multiplayer und könnte am ehesten als das beste „Starship Troopers“-Spiel ohne offizielle Lizenz bezeichnet werden. Oder als Destiny in Isometrischer Draufsicht mit Friendly Fire. Oder einfach als verdammt gutes und unterhaltsames Spiel.

Habt ihr auch gerade ein… Deja Bro?

Ja, wir haben tatsächlich schon mal über Broforce gesprochen. Aber das ist bereits 1,5 Jahre her (Folge 843 mit Daniel). Doch dieses BroOp-Spiel des südafrikanischen Indie-Studios Free Lives befindet sich auch nach dieser langen Zeit immer noch in der Early-Access-Phase. Zusammen mit unserem Freund Konstantin „Bronni“ Winkler werfen wir erneut einen Blick auf das Spiel (sozusagen ein Broforce-Bropdate, hehe) und prüfen, was sich inzwischen getan hat, warum das irgendwie Spiel nicht fertig zu werden scheint und ob es sich trotz der never-ending-Beta-Phase lohnt, dieses Spiel zu bropporten, äh, sorry: zu unterstützen.

Lara Croft and the Temple of Osiris“ ist der direkt Nachfolger von „Lara Croft and The Guardian of Light“ und damit der zweite Ableger von Laras „großen“ Abenteuern aus den bekannten Tomb-Raider-Spielen. In dieser kleinen Spieleserie steht vor allem das kooperative Spielen im Vordergrund. Grabkammern erforschen mit bis zu vier Freunden? Klingt nach 120% 100% mehr Spaß als der Vorgänger, bei dem man nur zu zweit auf dem Sofa gemeinsam Looten und Knobeln konnte! Ob die Steigerung der Spieleranzahl auch den Spielspaß anhebt, erfahrt ihr im Podcast mit Daniel, Micha und Manu.

pandemic

Pandemie ist ein kooperatives Brettspiel über Seuchenbekämpfung aus dem Jahre 2008. Die zwei Brettspiel-Fanboys Dominik und Marcel sind heute mal wieder zu Gast und sprechen mit Manu über die Umsetzung des Spiels für das iPad.

Der Spiele-Autor Matt Leacock stellt stolz die Umsetzung seines Spiels vor:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=iRafs3IM27E

Insert Moin: Ibb & Obb Teaser

Stellt euch eine Wippe vor. Auf der einen Seite sitzt ibb, auf der anderen obb. Um die Wippe zu betätigen müssen beide im Wechsel mit ihrem Körpergewicht den anderen nach oben hebeln. ibb hievt somit obb nach oben, die Schwerkraft holt ihn wieder herunter und der andere wird wiederum nach oben gehievt. So geht es einige Zeit.
Erst ibb.
Dann obb.
ibb.
obb.
ibb.
obb.

So seltsam diese Einleitung auch klingen mag: Die Dynamik des erfrischenden Coop-Platformers ibb & obb ist damit gut beschrieben. Denn im Spiel macht die Schwerkraft bei einer horizontalen Linie in der Bildschirmmitte eine Zäsur. Während der eine ganz üblich mit den Füßen auf dem Boden steht, dreht sich für den anderen die Welt einmal komplett um und er läuft aus der Perspektive des Gegenübers an der Decke.
Oder umgekehrt.
In diesem Wechselspiel gilt es Hindernisse zu überwinden, Gegner zu besiegen und physikalische Gesetze bzw. Gegensätze zu seinem Vorteil zu nutzen, wobei immer gilt: Was auf der einen Schwerkraft-Seite vielleicht ein unüberwindbares Problem darstellt, ist für den auf dem Kopf stehenden leicht zu umgehen.
Oder umgekehrt.

Jessi von der Kollisionsabfrage hat sich mit Micha dieses schöne Spiel angesehen und beide geben ihre Eindrücke im Podcast wieder.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=eoeacno-5aw