Im heutigen Le Brunch ziehen wir ein kurzes E3-Fazit und liefern unsere Eindrücke zur Vorstellung des neuen The Legend of Zelda: Breath of the Wild nach. Auch wenn sich Nintendo bereits seit mehreren Jahren dagegen entschieden hat, im Kampf um die Aufmerksamkeit aus dem direkten »PressekonferenzBusiness« der E3 auszusteigen, gab es in den Vorjahren zumindest immer eine im gleichen Umfeld stattfindende »Nintendo-Direct«-Sendung mit Ankündigungen zu neuen Produkten und Spielen. Doch selbst das wurde dieses Jahr gestrichen und Nintendo kündigte an, nur einen Livestream direkt von ihrem Messestand aus zu senden, in dem man sich auf das neue Zelda konzentrieren würde.

Michael Obermeier (GameTube) und Manu haben sich diesen Stream stundenlang angeschaut und fassen zusammen, welchen Eindruck das neue Zelda-Spiel bei Ihnen hinterlassen hat und was sonst noch so bei Nintendo passiert ist.

Außerdem sprechen wir auch kurz über den Exklusivitäts-Streit der VR-Hardwarehersteller und unsere persönliche Einschätzung der E3 als Messe.

Shownotes

  • Besagter Podcast von NPRs Invisibilia über McDonalds Markteintritt in Russland:

Mit der Veranstaltung „EA Play“ startet für uns die diesjährige E3 in Los Angeles. Auch wenn die Veranstaltung des Publishers nicht offiziell zur E3 dazugehört, findet sie natürlich in dessen Kontext statt und dient selbstredend zur Präsentation der neuen Titel.

Daniel und Manu haben sich die ca. einstündige Präsentation angeschaut und besprechen im Podcast, was es neues zu Mass Effect: Andromeda, Fifa 17, Battlefield 1, Star Wars und Titantfall 2 zu sehen gab. Und gibt es wieder einen neuen Unravel-Moment?

Der heutige Brunch wird alkoholisch: Wir treffen und „Auf ein Bier“ mit André Peschke vom gamespodcast.de um bei einem Frühshoppen und ’ner zünftigen Brezn die Kristallkugel zu bonern und einen Blick auf die anstehende E3 in Los Angeles zu werfen. Dabei geht es vor allem um Nintendos Pläne, das ominöse NX und was uns mit der wohl anstehenden „Zwischengeneration“ der neuen PS4 „Neo“ und Xbox One „Scorpio“ bei Sony und Microsoft so erwartet, auch und vor allem in Bezug auf VR.

Kurzer Hinweis: Der Podcast wurde bereits am 7. Juni aufgezeichnet. In der Zwischenzeit können, wie für die E3 typisch, auch bereits vorab Dinge bekannt geworden sein, über die wir vielleicht im Cast noch unwissend spekulieren. Zum Beispiel wurde am 10. Juni, (nach der Aufnahme) die Playstation Neo offiziell bestätigt. Es wurde außerdem gesagt, dass diese NICHT auf der Sony-PK gezeigt werden wird. Unerwartet.

Zusammen mit Reiner Schauder nehmen sich Daniel und Manu die zweite Pressekonferenz der diesjährigen E3 in LA vor: Microsoft Xbox. Wird sich Microsoft weiter auf ihre Multimedia-Features stürzen oder umschwenken und mehr Spiele zeigen? Und was passiert mit Kinect und der HoloLens? Oder wird gar aus der Kooperation mit Oculus doch noch mehr als nur ein GamePad-Treiber für PC? Dies und mehr im Podcast.

Shownotes

Aufzeichnung der Xbox-PK auf YouTube

imkaffee

Le Brunch, die Dritte. Die gamescom steht vor der Tür, die E3 kaum vorbei und diese TGS gibt es ja auch noch… Daher stellen wir uns die Frage: Sind Spiele-Messen überhaupt noch zeitgemäß? Manche Publisher wie z.B. Nintendo verweigerten in den letzten Jahre ja sogar Auftritte auf den Messen und fahren stattdessen in Roadshows durch die Lande. Lohnen sich Spielemessen für Aussteller? Stehen die Ausgaben in Relation zum Ergebnis, dass in ein paar Medien über eine unfertige Version ihres Spieles berichtet wird? Wie schafft man es, neben tausenden von anderen Spielen aufzufallen, die zur gleichen Zeit genau um die gleiche Aufmerksamkeit buhlen? Warum stehen Menschen mitten im Sommer 5-6 Stunden in olfaktorisch hoch interessanten Umgebungen an, um 15 Minuten Battlefield zu spielen und wer will diese hässlichen Werbe-T-Shirts überhaupt noch haben?

Fragen über Fragen. Diese versuchen wir zusammen mit Fabian ‚Maurice‘ Döhla (aufstrebendes PR-Wunderkind) und André Hecker (Fabu-Cosplayer) von DeLaSocial bei einem Gin Tonic frischen Kaffee zu ergründen.

Mehr Brunch?

Alle „Le Brunch“-Folgen ganz einfach über die Tags anzeigen lassen: Le Brunch

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

e3

Die E3 ist vorbei und damit auch die wichtigste Spielemesse der Welt für dieses Jahr. Während wir über die Pressekonferenzen bereits in zwei ausführlichen Podcast-Folgen (hier und hier) gesprochen haben, nutzten Manu, Micha und Daniel den Moment noch einmal, um über ihre persönliche Highlights zu sprechen und ein Fazit über die E3 2014 zu ziehen.

Welcher Titel konnte mit seinem Messeauftritt noch einmal richtig Vorfreude schüren, welches Spiel hat überrascht? Welcher Geheimtipp entpuppte sich? Wie gut war die E3 2014 insgesamt? Darüber sprechen Manu, Micha und Daniel im Cast:

e3

Die große E3-Sause bei Insert Moin geht weiter. Nachdem wir gestern in Folge 1019 schon über die Pressekonferenzen von Microsoft und EA sprachen, geht es heute mit den Shows von Ubisoft, Sony und Nintendo weiter, die auch in dieser chronologischen Reihenfolge im Messeplan folgten.

Neben Miri (@Lassmirinda) und Tim (@derTimster), die ja bereits in der ersten E3-Folge zu Gast waren, gesellt sich auch noch Florian (@Oh_Krapp) mit zu Daniel in die illustre Runde.

Nachdem Microsoft und EA gestern zwar mit soliden Line-Ups aufwarten konnten, die aber auch keinen aus den Socken kippen ließen, stellt sich die Frage, ob Ubisoft, Sony und Nintendo noch die eine oder andere Knüller-Ankündigung in der Hinterhand hatten. Falls ja, erfahrt ihr es auf jeden Fall im Podcast.

e3

In Los Angeles tobt wieder die E3 und damit der wichtigste Termin im Kalender der Gamesbranche: nirgends anders gibt’s so viele Ankündigungen und Neuheiten. Den Auftakt der Messe bilden dabei traditionell die Pressekonferenzen der Plattformhalter und großen Publisher. Den Anfang machen heuer Microsoft und Electronic Arts.

Ehrensache, dass auch Insert Moin die E3 verfolgt und kompetent kommentiert. Weil Manu und Micha verhindert sind, hat sich Daniel fachkundige Gäste in den Cast einzuladen, um über die ersten beiden PKs zu plaudern: Miri (@Lassmirinda) und Tim (@derTimster) sprechen über die Shows von Microsoft und EA.

Konnte Microsoft den großen Befreiungsschlag für die Xbox One landen? Hat EA noch mehr zu bieten außer FIFA und das bereits im Vorfeld geleakte Battlefield: Hardline? Diese Antworten und noch viel mehr diskutieren wie wir immer im Cast:

„Was wäre eine Videospielmesse ohne hübsche Damen in aufreizender Kleidung, die sich an den Ständen räkeln?“, fragte die PC Games ihre Leser. „Im Wesentlichen: eine Videospielmesse“, antwortete Superlevel. Um über diesen Gegensatz zu diskutieren, hat sich Daniel die Chefredakteurin der PC Games, Petra Fröhlich (@ODuFroehliche), und Nina Kiel (@Beurkeek), die Verfasserin des besagten Superlevel-Artikels, eingeladen.

Gehören knapp bekleidete Damen zu einer Spielemesse einfach dazu? Sind sie eine harmlose Show-Unterhaltung oder spiegeln sie den Sexismus einer ganzen Branche wider? Ist die Tatsache, dass die großen deutschen Gamesmagazine die Frauen dann auf ihren Webseiten in Klickgalerien präsentieren, einfach eine Dokumentation des Messebetriebes oder Voyeurismus für eine minderjährigen Zielgruppe? Über diese Fragen debattieren Petra, Nina und Daniel im Podcast.

An dieser Stelle auch noch mal ein ausdrückliches Dankeschön des Insert-Moin-Teams an Petra und Nina, dass sie sich beide auf diese direkte Diskussion eingelassen haben, um sachlich und unaufgeregt über dieses Thema zu debattieren.