Bioshock – The Collection ist eine Sammelbox mit den ersten beiden Serienteilen und Infinite, die für die aktuellen Konsolen technisch überarbeitet wurden. Die Bioshock-Titel, inbesondere der erste Teil, gelten als moderne Klassiker, die andere, spätere Spiele inspirierten und bis heute ikonische Szenen prägten.

Micha und Daniel fragen sich daher, ob die drei Spiele nach einigen Jahren des Reifens und nach der HD-Aufhübschung auch nach heutigen Maßstäben noch spielenswert sind.

Vor fast genau zehn Jahren erschien The Legend of Zelda: Twilight Princess gleich zweimal. Eine Version wurde für den scheidenden Gamecube veröffentlicht, eine für die damals brandneue Wii. Jetzt gesellt sich eine dritte Plattform dazu, auf der man das Action-Adventure spielen kann. Zum Zehnjährigen spendierte Nintendo dem Titel eine HD-Neuauflage für die Wii U.

Micha und Daniel klären, ob Twilight Princess HD heute noch Spaß macht. Außerdem fanden sie im Spiel viele Anleihen aus japanischer Kultur und Mystik, die beiden vor zehn Jahren noch nicht so aufgefallen sind.

Daniel hat sich im Cast geirrt: Die HD-Version beruht doch auf dem Gamecube-Code, Link ist also auf der Wii U auch Linkshänder.

Fable Anniversary

Der Insert-Moin-Partyschreck Markus Schwerdtel (@Kargbier) vom IDG-Verlag ist zu Gast, um über Fable Anniversary zu sprechen, das er für die GamePro getestet hat – das kann man hier nachlesen.

Zum 10-jährigen Jubiläum des ursprünglich für die erste Xbox erschienenen Rollenspiels spendierte Microsoft dem Titel eine HD-Neuauflage für die Xbox 360. Markus als Fable-Spieler der ersten Stunde und Daniel als absoluter Serienneuling haben sich durch das Fantasy-Land Albion gekämpft und gezaubert. Im Podcast sprechen sie darüber, wie gelungen das Remake ist und ob ein zehn Jahre altes Rollenspiel auch heute noch unterhaltsam sein kann.

Fabulös!

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX

Daniel mag weder japanische Rollenspiele noch Disney-Figuren. Beste Voraussetzungen also, um über Kingdom Hearts HD 1.5 ReMIX zu sprechen, denn der Square-Enix-Titel ist ein J-RPG, das in einer Welt von Disney-Figuren spielt.

Im Sinne der Ausgewogenheit ist im Podcast daher auch Jenny Roßberg zu Gast, Texterin bei Gameforge in Karlsruhe. Sie kennt sich im Genre und mit Kingdom Hearts bestens aus und erklärt, was es mit der HD-Version auf sich hat, die die Spiele Final Mix, Re: Chain of Memories und 358/2 Days enthält.

Lohnt sich der ReMIX nur für beinharte Serienfans oder sollten auch Neulinge gerade jetzt Kingdom Hearts noch mal eine Chance geben? Jenny und Daniel klären das im Cast.

Daniel spricht mit Vicky (@VeniVidiVicky) und Michael (@Avavii ) von Golem.de über die Age of Empires II – HD Edition, eine überarbeitete Neuauflage des Echtzeitstrategie-Klassikers aus dem Jahr 1999.

Gemeinsam erinnern sie sich, wie sie damals als Jugendliche ihre Begeisterung für Age of Empires entdeckten. Kurz vor der Jahrtausendwende, als Echtzeitstrategie noch kein Nischengenre war und Streits darüber, ob denn nun AoE, StarCraft oder gar Command & Conquer die bessere RTS-Serie sei, ganze Wochenenden in Anspruch nehmen konnten.

Lässt sich dieses Gefühl, über 13 Jahre danach, mit der optisch überarbeiteten HD Edition wiederholen? Lohnt sich der Kauf nur aus Nostalgiegründen oder sollten gerade Nicht-Kenner jetzt die Chance nutzen, um AoE II nachzuholen? Das klären Vicky, Michael und Daniel in der Podcast-Folge.

Vicky verrät übrigens im Cast den Cheatcode, um Karte und Nebel aufzudecken. Wer weitere Cheats weiß, bitte in die Kommentare schreiben. Natürlich nur aus Gründen der Dokumentation, nicht weil wir jemals cheaten würden. Das hätten wir gar nicht nötig!