Zu Gast in dieser Folge ist Daniel Illy, der als als Arzt und Psychotherapeut arbeitet und außerdem Bücher schreibt. Obendrein spielt er gerne Games, zum Beispiel klassische Adventures von Lucas Arts wie Day of the Tentacle. Das besprechen wir in dieser Folge in der Remastered-Version, einer technisch überarbeiteten Neuauflage des Titels, die für nahezu alle aktuellen Plattformen verfügbar ist.

Daniels im Podcast angesprochener Debüt-Roman ELYA-49 kann u.a. via Amazon (Aff.-Link) oder in allen anderen Buchläden (ISBN: 3741223557) bestellt werden.

Gewinnspiel

31lse2hg7tlDaniel verschenkt, wie in der Folge erwähnt, eine Ausgabe von ELYA-49 unter allen Insert-Moin-Hörern. Was ihr dafür machen müsst, erklären wir im Podcast. Alle unsere Unterstützer auf Patreon nehmen selbstverständlich automatisch am Gewinnspiel teil.

Das Gewinnspiel läuft bis zum Donnerstag, den 26. Januar um 23:59 Uhr. Der Gewinner wird von uns schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Another Visi…Remake? Nein, wir sind kein Retro-Podcast, aber das famose Grim Fandango aus dem Jahre 1998 hat dank Sony und Double Fine endlich ein Remake erfahren. Warum endlich? Nun, die alte Version ist auf modernen PCs so gut wie nicht mehr spielbar, da die Prozessoren bestimmte Sequenzen so schnell abspielen lassen, dass diese quasi unschaffbar geworden sind. Grim Fandango Remastered bringt den Lucas-Arts-Klassiker nun auf die PS4 und die Vita als Crossbuy-Titel. Daniel (hat es damals nicht gespielt) und Manu (hat es damals als Vollblutmexikaner natürlich geliebt) prüfen, ob der ungewöhnliche Titel den Zahn der Zeit gut überstanden oder ob die Fallhöhe doch zu groß ist.