Pokemonxy

Hanns-Peter ist heute glücklicherweise mal wieder zu Besuch zum Frühstück, denn es geht um ein Thema, von dem keiner von uns drei Moderatoren Ahnung hat: Pokémon. Nintendo hat im Oktober die lang erwartete 3DS-Version des Spieleklassikers auf den Markt geworfen und damit nicht nur über den Schieberegler das Spiel in die dritte Dimension befördert. Was sich sonst noch am altbewährten „Gotta catch ‚em all“-Prinzip verändert hat, welche Neuerungen eingebaut wurden und was die Serie so besonders macht, erfahrt ihr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=6-vUUYWWRVY

HP als Pokémon-Designer:

Jede Nintendo-Plattform bekommt ihr eigenes Zelda-Spiel. Das war früher mal goldenen Regel des japanischen Plattformhalters, allerdings warten Wii-U-Besitzer noch immer auf ein Adventure mit Link. Und das obwohl Nintendo auf der E3 2011 allen mit einem Techdemo-Video den Mund wässrig machte. Stattdessen bekam die Wii U (vorerst) nur eine Neuauflage eines alten Zelda-Titels: Windwaker HD, das 2003 für Gamecube erschien.

Zelda Windwaker HD

Daniel hat sich Insert-Moin-Ehrenpräsident Boris (@NeoNacho) eingeladen, um über das Remake zu sprechen. Was wurde im Vergleich zum Original geändert, kann das Wasser-Zelda auch heute noch fesseln und lohnt sich dafür gar der Kauf einer Wii U? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen („Welcher Salsa-Dip passt zu einem NeoNacho?“) gibt’s im Podcast.

Ein Detailauflistung über die Änderungen von Windwaker HD im Vergleich zum Original gibt’s im Neogaf-Forum.

sm3dw

Fabian von GameOne und Stefan aus dem Superlevel-Maschinenraum sind heute zu Gast. Nach dem wir letztens über den bis dahin EINDEUTIG besten Plattformer des Jahres „Rayman Legends“ sprachen, betritt mit dem heutigen Thema der wohl stärkste Konkurrent den Ring: Super Mario 3D World für die Wii U soll nun also der lang erwartete System-Seller für Nintendo werden. Ob sich die Wartezeit gelohnt hat und ob das Spiel gar den Konsolenkauf endlich rechtfertigt, erfahrt ihr wie immer im Podcast.

ZeldaALinkBetweenWorlds

Satte zweieinhalb Jahre hat Nintendo gebraucht, um dem 3DS endlich auch sein eigenes Zelda zu spendieren, da es sich bei Ocarina of Time ja nur um ein Remake handelte. Für A Link Between Worlds besinnen sich die Macher auf die alten Serienteile für Handhelds. Die isometrische Ansicht, direkte Steuerung und Hyrule erinnern deutlich an A Link to the Past .

Manu und Daniel haben das 3DS-Zelda gespielt und klären im Podcast, ob Nintendo wieder ein absoluter Plichttitel gelungen ist oder ob aus der Marke doch langsam die Luft raus ist.

Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=O_auhDR8VjU

lego-city-undercover

Lego City Undercover aka Grand Theft Legostein kam bereits im März 2013 raus und zeigte schon früh, was auf der Wii U machbar ist, wenn man einen Entwickler wie TT Games/TT Fusion freie Hand gibt. Das Open-World-Spiel im Lego-City-Universum ist das erste Spiel der Macher, welches nicht auf einer direkten Film-Lizenz basiert. Dadurch, so unsere Meinung im Podcast, bietet es deutlich mehr Freiheiten und Möglichkeiten.

Ob das Spiel auch ohne den klassischen Koop-Modus und trotz der Spielzeug-Grundlage auch Erwachsenen Spaß macht, erfahrt ihr im Podcast mit Dirk (vom Brettspiel-Verlag Hans-im-Glück), Micha und Manu.

Katja aka Lenela von pressakey ist heute zum ersten Mal zu Gast und wir sprechen über eine der vielen, unentdeckten Perlen aus Nintendos eShop. Steamworld Dig – A Fistful of Dirt vom schwedischen Studio Image & Form ist exklusiv für den 3DS erschienen. Das Spiel hat mich in einer der Nintendo Directs von vor ein paar Wochen im obligatorischen „Indie-Games“-Abschnitt bereits durch seine hübsche Kombination von Steampunkt und Western direkt angesprochen. Aber nicht nur optisch, auch spielerisch kann die Softcore-Variante von Spelunky überzeugen, doch dazu mehr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ZMGYQ40DzsU

Es freut mich sehr, dass HP von Consol.at erneut zu Gast ist in unserer gemütlichen Frühstücksrunde. Auch heute geht es um einen Wii-exklusiven Titel, nämlich The Wonderful 101 von Platinum Games.

Das quietschbunte Action-Adventure hat auch noch mehr mit Pikmin gemein als nur die gleichen Podcast-Besetzung, aber dazu mehr im Podcast.

Mustafa ist mal wieder zu Gast und freut sich, ähnlich wie Daniel und Manu, auf die gamescom diese Woche in Köln. Dazu wollten wir uns kurz vor der Abreise gemeinsam unterhalten, über unsere „Will ich unbedingt sehen“-Titel und Vorfreude-Highlights der Messe. Herausgekommen ist ein gemischtes Gespräch über die aktuelle Schieflage von Microsoft und Nintendo, die vermeintlich rosige Zukunft von Oculus Rift und den Handschmeichler-Qualitäten der neuen Gamepads. Aber ein paar Spiele kommen auch vor am Rande.

Am Anfang interessiert uns aber auch, was uns Musti derzeit im Schilde führt – der Gute war ja schon mal mit einem Videospiele-Video-Format mit Alex Olma namens SuperHyperTurbo durchaus erfolgreich. Derzeit häufen sich Gerüchte in den sozialen Kanälen, ob eines neuem Videospiel-Formats von ihm namens BämBox. Dazu stellen wir ihm natürlich ein paar Fragen, was es damit auf sich hat, die uns Mustafa mit Freude beantwortet. Mehr Infos zu seinen Plänen und dem Team gibt es unter glgg.tv.

Die Mario-&-Luigi-Serie von AlphaDream hat einen ganz besonderen Reiz: Es ist ein Rollenspiel im Mario-Universum, welches aber dennoch nicht seine Plattforming-Ursprünge vergisst. Für Nintendos 3DS ist nun der vierte Teil dieses wunderbar kreativen Spin-Offs erschienen mit dem Namen Mario & Luigi: Dream Team Bros.


Dazu eingeladen habe ich mir den japanophilen wie großartigen Memo von den Pixelmachern, der die Serie ebenso liebt wie ich. Ob der neue Teil unseren hohen Ansprüchen gerecht wird, erfahrt ihr im Podcast.

Wenn etwas als Nintendos Half Life 3 bezeichnet werden könnte, dann sicherlich der dritte Teil der Pikmin-Reihe. Ganze neun Jahre, bzw. sogar 12 Jahre seit dem Erstling hat die Serie die oft geforderte Fortsetzung spendiert bekommen. Da kommt es auf die letzten paar Monate und die damit verpasste Veröffentlichung während des „Launch-Fensters“ der Wii U nun auch nicht mehr an. Nun ist Pikmin 3 endlich erhältlich und wir haben es durchgespielt!

Ob sich die Serie auch eine Dekade später noch auf ihren damaligen Stärken ausruhen kann oder ob sich Miyamoto etwas Neues für die kleinen Pflanzenwesen einfallen hat lassen, erfahrt ihr im Podcast mit Manus heutigem Gast Hanns Peter Glock vom Consol Media Verlag aus Wien.