The Amazing Spider-Man 2

Daniel hat sich Sebastian (@Culobuster) von 4Players.de und Dominik (@R3nDom) von Gamona.de eingeladen, um über The Amazing Spider-Man 2 zu sprechen. Wenn ein Spiel parallel zu einem Kinofilm erscheint, werden Gamer ja schnell und oft berechtigterweise misstrauisch.

So auch bei im aktuellen Fall, denn das Spiel erscheint zum Kinostart von The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro. Doch ist der Activison-Titel eine weitere Lizenzgurke oder ist es für sich genommen ein gelungenes Open-World-Spiel? Darüber reden Sebastian, Dominik und Daniel im Cast.

lego-city-undercover

Lego City Undercover aka Grand Theft Legostein kam bereits im März 2013 raus und zeigte schon früh, was auf der Wii U machbar ist, wenn man einen Entwickler wie TT Games/TT Fusion freie Hand gibt. Das Open-World-Spiel im Lego-City-Universum ist das erste Spiel der Macher, welches nicht auf einer direkten Film-Lizenz basiert. Dadurch, so unsere Meinung im Podcast, bietet es deutlich mehr Freiheiten und Möglichkeiten.

Ob das Spiel auch ohne den klassischen Koop-Modus und trotz der Spielzeug-Grundlage auch Erwachsenen Spaß macht, erfahrt ihr im Podcast mit Dirk (vom Brettspiel-Verlag Hans-im-Glück), Micha und Manu.

Insert Moin Assassin's Creed Black Flag Preview

Die Assassin’s Creed-Reihe ist ein Koloss von einer Spieleserie, an der nicht nur unzählige Entwickler und Talente beteiligt sind, sondern deren Hintergrundgeschichte mit jedem weiteren Teil umfangreicher und komplexer wird. Das kommende Sequel Black Flag beschäftigt sich diesmal vollumfänglich mit Piraten – inklusive Schatzsuchen, Seeschlachten, Sauferei und Gesang.

Daniel und Micha hatten die Chance sich das Spiel bereits vorab anzusehen und tauschen sich darüber aus. Darüber hinaus hat Micha noch mit dem Produzenten Arnaud Vaudour gesprochen. Das Interview findet ihr nach dem obligatorischem Gespräch.

edit: kleine Spoilerwarnung für das Interview, in dem Vaudour über AC3 spricht.

Miette ist zu Gast und wir sprechen über das neue Saints Row IV, welches von Deep Silver nach der THQ-Pleite (Folge 686) gerettet und nun veröffentlich wurde. Und zum Glück, denn es ist großartig!

Was und warum dieses Open World-Spiel so kurz vor der Veröffentlichung von GTA V trotzdem auf keinem Pile-of-Shame-Wunschzettel aufrichtiger Spieler und Spielerinnen fehlen darf, erfahrt ihr im Podcast.


Hendrik aka SpielerDrei ist zu Gast und wir sprechen, erneut, über Zombies. State of Decay von Undead Labs versteht sich im Gegensatz zu The Walking Dead oder The last of us mehr als „Alltags-Simulation“. Wie ist das Leben in einer Zombie-Apokalypse? Ganz ohne Weltrettung, Verschwörungstheorien und übermächtiger Ein-Mann-Armee. Sozusagen das Animal Crossing des Zombie-Genres: Gemüse pflanzen, Fremde Dinge einsammeln und das eigene Häuschen ausbauen. Dass das trotzdem spannend ist und auch zu allerlei bleihaltigen Gefechten führen kann, erfahrt ihr im heutigen Podcast.

Daniel (@El_Ebeneezer), Online-Redakteur der GamePro und Let’s-Player auf GameTube, ist bei Micha und Daniel zu Gast, um über Deadly Premonition zu sprechen. Das Krimispiel erschien zwar bereits 2010, würde aber kürzlich als Director’s Cut noch einmal veröffentlicht.

Technisch ist Deadly Premonition ein Totalausfall: Grafik aus dem letzten Jahrhundert, eine haklige Steuerung und eine Inszenierung auf Niveau einer Schulaufführung. Die im Cast angesprochene, legendäre Szene mit dem Frühstück im Hotel, gibt’s zum Beispiel hier zu sehen.
Trotz der merkwürdigen Präsentation entfaltet das Spiel einen merkwürdigen Reiz, der besonders Fans von David Lynchs legendärer TV-Serie Twin Peaks anspricht. Worin genau der liegt, und ob die Geschichte für die katastrophale technische Präsentation von Deadly Premonition entschädigt, das klären Daniel, Micha und Daniel gemeinsam im Podcast.

Wer noch mehr über Deadly Premonition wissen will, dem empfehlen wir Michas Mehrspieler-Video bei der Kollisionsabfrage.
Am Ende der Folge empfiehlt Micha außerdem noch Tomba! für die Playstation. Infos zum Tipp von Daniel gibt’s unter KentuckyRouteZero.com.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=u6gocRYlSoM


Sarah ist zu Gast und wir pflanzen Bananen, gehen Angeln und reden über Wohnungseinrichtungen und tierische Freunde im wohl besten „Re-Tail“ Spiel des Jahres: Animal Crossing: New Leaf für den Nintendo 3DS.

Ob die zuckerglasierte Open-World-„Alles kann nichts muss“-Simulation auch in der neuesten Inkarnation noch begeistern kann, erfahrt ihr im Podcast.



Tassilo ist freier Grafiker und Illustrator und heute zu Gast bei Manu und stellt sein Kickstarter-Baby „Days of Dawn“ vor, welches im nun zweiten Anlauf diese Woche den Sprung vom Konzept auf die Festplatten der Rollenspiel-Fans schaffen soll.

Wie ein deutsches Konglomerat von freien Entwicklern und Grafikern zu so einem Projekt kommen, warum es auf Kickstarter gelandet ist und nicht bei StartNext und ob wieder mal Hülsbecks Kreditkarte damit etwas zu tun hatte, das erfahrt ihr im Podcast.


Moses Grohé, Chefredakteur der GEE, ist heute zu Gast bei Daniel und Manu. Wir reden über Ubisofts wahnsinniges Unterfangen, einen storylastigen Open World-Shooter zu veröffentlichen. Ob Far Cry 3 nun die eierlegende Wollmilchsau geworden ist oder sich die Geschichte um Jasons Weg zum Krieger zu sehr in den tausend Möglichkeiten der offenen Insel verliert, erfahrt ihr im Podcast.

PS: Milde Spoilerwarnung

Gewinnspiel

Neue Woche, neues Glück. Diese Woche gibt es das zweite Merch-Paket von Ubisoft.
Um zu gewinnen, kommentiert diese Woche einfach unter diesem Post bis zum 16.Dezember 2012. Unter allen Kommentaren verlosen wir das oben abgebildete Paket. Sagt uns einfach, wie ihr von der Insel fliehen würdet, weil ihr zusammen mit Wilson Gonzales Ochsenknecht dort gefangen seid. Und so sieht das Paket aus:

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Das Los entscheidet.

Und bitte, Ubisoft. Kein Geld mehr für Werbung mit Ochsenknecht ausgeben!

httpvh://www.youtube.com/watch?v=27ROfR4yxhw