FTL: Faster Than Lego
Weltraumspiele sind wieder en vouge. FTL war 2012 nicht ganz unschuldig an dieser kleinen Renaissance und inspirierte sicherlich auch die hier bei IM beiden besprochenen Spiele „Out There“ und „Star Command„. Doch Faster Than Light schaltet nun, ca. 1,5 Jahre nach der Erstveröffentlichung, die zweite Zündstufe mit der „Advanced Edition„, die nun auch endlich auf dem iPad spielbar ist.

Was sich sonst noch mit dem AddOn verändert hat und ob das Spiel auf dem Touchscreen gut funktioniert, erfahrt ihr im Podcast mit den beiden Gästen Sebastian Standke und Markus Schwerdtel von der Metzgerei Stechl GamePro.

Age of Wonders 3

Radiomoderator Konni (@Konni) ist bei Daniel zu Gast. Sonst kann man ihn unter anderem bei Sport1.fm und Star FM hören, heute spricht er bei Insert Moin. Thema der Folge ist Age of Wonders III.

Das Fantasy-Spiel der niederländischen Triumph Studios debütierte bereits 2000. Nach dem zweiten Teil (2002) waren aber bis AoW III über zwölf Jahre Pause. Jetzt ist die Reihe, die sich spielt wie eine Mischung aus Civilization und Might & Magic, wieder zurück. Ob eine Reinkarnation eine gute Idee war oder man Age of Wonders besser in Würde hätte ruhen lassen, darüber sprechen Konni und Daniel im Cast.

Wenn Bethesda sich anschickt, die Welt der beliebten Rollenspielreihe The Elder Scrolls in ein Online-Rollenspiel zu bringen, dann sind die Erwartungen natürlich haushoch. Vielleicht sogar so hoch, dass The Elder Scrolls Online diesen gar nicht gerecht werden kann?

Darum hat sich Daniel als Gäste Maria (@Silarwen) von Buffed und Nico (@NStockheim) von T-Online Games eingeladen, um zu klären, was das MMORPG denn nun kann.
Heißt es TESO oder ESO? Was sind Megaserver? Und warum bekommt Nico Pferde nicht aus dem Kopf? Alle Antworten gibt’s wie gewohnt im Podcast:

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

diablo-ros

David und Susanne, die Blizzard-Spezialexperten von buffed.de sind mal wieder zu Gast, denn es gibt das lang erwartete, erste große AddOn zu Diablo III für den PC/Mac. Reaper of Souls liefert neben unzählichen kleinen Verbesserungen ein komplett neues Kapitel sowie eine neue Charakterklasse.

Ob sich im Zeitalter des DLC ein klassisches AddOn noch verkauft, ob sich das Warten gelohnt hat und was sich alles verändert hat, erfahrt Ihr im Podcast:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=yT4TucaLkyY

FEZ

Ursprünglich erschien FEZ bereits im April 2012 auf dem Xbox Live Marketplace. Zu diesem Zeitpunkt war das Indie-Spiel auch schon Thema bei Breakfast @ Manuspielt’s in Folge 471. Dann dauerte es ein gutes Jahr, bis FEZ auch für den PC erschien, und sage und schreibe zwei Jahre, bis die PlayStation-Version veröffentlicht wurde. Nach so langer Zeit lohnt es sich, den Titel mal wieder zum Thema in diesem Podcast zu machen.

Anlässlich des Release für die Sony-Konsolen hat sich Daniel als Gast Kevin (@Cliophate) vom Übertakten-Podcast eingeladen. Hat der Zahn der Zeit am Spielkonzept von FEZ genagt oder ist es im Gegenteil wie ein guter Wein gereift? Kevin und Daniel sprechen im Cast drüber:

goat-simulator
Sebastian aka @headmunk von netzwelt.de meinte, es sei eine gute Idee, für sein erstes Video im neuen Job und dem groß angelegten Ausbau des Spiele-Ressorts den GOAT SIMULATOR zu wählen…. Nun.

Wir von Insert Moin, dem offiziellen Kuschel-Bällebad und Auffangbecken für die schwierigen Fälle der Branche haben Sebastian nach dem obligatorischen Rauswurf natürlich als bamherzige Samariter aufgenommen um den Prozess direkt im therapeutischen Gespräch aufarbeiten zu können.

Sebastians Testvideo:

Patreon

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

MC Flatulenz aka ROCKSTAH hat trotz stressiger Vidodrehs und Album-Vorbereitungen mal wieder Zeit gefunden, im Podcast vorbeizuschauen um über das lang ersehnte Obsidian-Rollenspiel South Park: The Stick of Truth von Matt Stone und Trey Parker zu sprechen.

im944_southparkpreview_teaser

TIMMEEYYYYY!!!

12_01_14_insert2014 Wenn euch der Podcast gefällt und vielleicht sogar mehrmals die Woche durch eure Kopfhörer rauscht, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf unsere Patreon-Kampagne werfen könntet.

Wir haben dort eine monatliche Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Ihr eigenständig bestimmen könnt, was euch der Podcast pro Monat wert ist.

So wird Insert Moin dank eurer Hilfe noch besser. Danke! <3

WALLPAPER_FILE_417873

Nina wants to stick it to the man! Der Jump’n’Run-/Adventure-Hybride des schwedische Studios Zoink! fliegt leider etwas unter dem Radar und erhält nicht die Aufmerksamkeit, die er eigentlich verdient hätte. Denn das Spiel (Danke für die Empfehlung, Nille!) hat eigentlich alles, was ein gutes Unterhaltungsprogramm bieten muss: Glibberige Tentakelarme, die aus Köpfen wachsen, künstliche Gebisse, tanzende Rentner, psychisch labile Psychotherapeuten und kräftige Schläge auf den Hinterkopf, die bedeutungsschwangere Visionen hervorrufen. Gewürzt mit einer ordentlichen Kelle grenzdebilen Humor. Das perfekte Frühstücksthema:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=JmPae_q66Rw

1998 erschien Thief, beziehungsweise Dark Project: Der Meisterdieb, wie der Titel in Deutschland hieß. Gemeinsam mit Metal Gear Solid und Tenchu begründete der Titel das Genre der Schleichspiele, etablierte Konventionen und Spielmechaniken, die bis heute Bestand haben. Weil Thief im Gegensatz zu den beiden anderen Genre-Kollegen in der Egoperspektive spielte, machte es das Stealth-Gameplay noch eindringlicher für den Spieler. Nach dem dritten Teil, Thief: Deadly Shadows, machte die Hauptfigur Garrett allerdings erst mal ein gutes Jahrzehnt Pause. Bis Februar 2014, denn dann erschien Thief – ein Serienreboot, der diesmal auch in Deutschland so heißt.

Thief

Bei der Rückkehr eines Genrebegründers sind die Erwartungen natürlich gigantisch hoch. Entsprechend verhalten waren auch die Testberichte der meisten Spielemagazine. Micha und Daniel haben den neuen Teil trotzdem gespielt und sprechen über ihre Meinung zur Rückkehr des Meisterdiebs im Cast.

Jagoda hat hier auch etwas über Thief geschrieben.