Unser heutiger Gast kommt aus Österreich, heißt Michael Pölzl und gehörte früher zur Consol.at-Mannschaft. Heute schreibt er für das Blog Continue-Magazin.at für das er unter anderem auch unser heutiges Thema reviewed hat: Chibi-Robo! Zip Lash für den 3DS. Der Puzzle-Plattformer ist sozusagen ein 2,5D-Spinoff der „Chibi Robo„-Spiele für den GameCube, hat aber außer dem namensgebenden Hauptcharakter, den es auch als Amiibo gibt (Ref-Link), relativ wenig bis gar nichts mit dem Original zu tun. Ob das Spiel auch für sich stehen kann, alte Fans vergrault oder vielleicht gar neue dadurch gewinnen kann, erfahrt ihr wie immer im heutigen Podcast:

 

2013 hat uns Tearaway bereits in Folge 899 begeistert. Der Vita-Exklusivtitel strotzte nur so vor witzigen Einfällen und lustigen Ideen. Besonders, weil er die Fähigkeiten von Sonys Handheld auf sinnvolle und nicht nervende Art einsetzte. Umso misstrauischer waren wir aber, ob eine Neuauflage für PlayStation 4 dieses Spielgefühl ins Wohnzimmer transportieren könnten.

Jetzt ist Tearaway Unfolded erscheinen und, siehe da, das Kunststück ist gelungen. Micha, Daniel und ihr Gast Stephan Freundorfer haben’s gespielt und sind nahezu ausnahmslos begeistert. Tearaway Unfolded ist kein uninspirierte Port, sondern eine Neuinterpretation mit vielen guten eigenen Ideen. Warum man es auf der PS4 keinesfalls verpassen sollte, erklären sie im Podcast:

Loony Quest ist eines dieser Brettspiele, bei dem sich die digitale und analoge Welt trifft: Das Spiel ist sozusagen ein „Jump ’n‘ Run“-/Plattformer-Spiel auf Gesellschaftsspiel-Ebene für die ganze Familie runter gebrochen, bzw. übersetzt. Wir haben eine „Konsole“ und auf dieser zeichnen wir den „Pfad“, den unsere Figur durch den Level läuft. Klingt verwirrend und verkopft, spielt sich aber total eingängig und überraschend anders.

Dazu eingeladen haben wir uns natürlich Guido von TricTrac, der unter anderem auch in der „Spiel des Jahres„-Jury dafür verantwortlich war, dass dieses Spiel in der Empfehlungsliste des Jahrgangs gelandet ist. Ob das Spiel auch für Nicht-Videospieler funktioniert, ob der Transfer der Thematik auch auf Stift und Folie funktioniert und viele Fragen mehr beantworten wir im heutigen Brettspiel-Podcast.

Loony Quest auf Amazon kaufen und Podcast unterstützen (Affiliate-Link)

 

Habt ihr auch gerade ein… Deja Bro?

Ja, wir haben tatsächlich schon mal über Broforce gesprochen. Aber das ist bereits 1,5 Jahre her (Folge 843 mit Daniel). Doch dieses BroOp-Spiel des südafrikanischen Indie-Studios Free Lives befindet sich auch nach dieser langen Zeit immer noch in der Early-Access-Phase. Zusammen mit unserem Freund Konstantin „Bronni“ Winkler werfen wir erneut einen Blick auf das Spiel (sozusagen ein Broforce-Bropdate, hehe) und prüfen, was sich inzwischen getan hat, warum das irgendwie Spiel nicht fertig zu werden scheint und ob es sich trotz der never-ending-Beta-Phase lohnt, dieses Spiel zu bropporten, äh, sorry: zu unterstützen.

velocity
Velocity 2X ist der direkte Nachfolger des PS Mini Spiels „Velocity“ und wird im September als Teil des PS+ Programms für PS4 und PS Vita angeboten. Neu hinzugekommen ist neben dem aus dem Vorgänger bekannten SHMUP-Modus ein 2D-Plattformer-Element, das in guten Momenten an das gute alte Turrican erinnert.

Ob sich der Kauf und Download auch für Nicht-PSPlus-Mitglieder lohnt, erfahrt ihr im Podcast mit unserem Gast André von den Bro-Ops.

Jagoda (@Scheinprobleme) ist bei Daniel zu Gast, um über Leo’s Fortune zu reden. Der iOS-Plattformer des schwedischen Indie-Entwicklers 1337 & Senri spielt sich wie eine Mischung aus Kirby und Tiny Wings. Spieler steuern den namensgebenden Helden Leopold, eine haarige Kugel mit Schnauzbart, durch die Level und müssen dabei Goldmünzen einsammeln.

Ist Leo’s Fortune die x-te Neuauflage der immergleichen Plattformer-Idee oder ist hier ein Titel mit witzigen neuen Ideen in den AppStore gelauncht? Und wie gut lässt sich es sich überhaupt per Touch steuern? Darüber sprechen Jagoda und Daniel im Cast:

Die Informationen zum im Podcast angesprochenen Jubiläum „1000 Folgen Insert Moin“ findet ihr hier.

Trailer

donkey-kong

Fabian von GameOne ist heute erneut zu Gast und natürlich geht es um das neue Spiel der Retro Studios: Donkey Kong Country Tropical Freeze für die Wii U.

Wir reden über fiese Bosse, GamePads und deren Gewicht, fiese Bosse, ungenutzte Brofist-Moves, redundante Diddy Kongs, fiese Bosse, Schwierigkeitsgrade, Rayman- vs. Donkey Kong-Flow, fiese Bosse und richtig fiese Bosse.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=g9oJ_b4zB4Q

PS: Die Bosse sind richtig fies, übrigens.

Tearaway

Manu und Daniel haben sich verliebt. Nicht etwa ineinander, sondern in das PS-Vita-Spiel Tearaway. Der neue Titel der Little-Big-Planet-Macher Media Molecule begeisterte die beiden mit einer liebevollen Gestaltung, witzigen Ideen und einer traumhaft schönen Welt. Außerdem ist es endlich mal ein Titel, der die Möglich- und Fähigkeiten von Sonys Handheld sinnvoll nutzt.

Was Tearaway so besonders macht und warum jeder, der eine Vita hat, es spielen sollte, erklären Manu und Daniel im Cast. Außerdem, dass jeder ohne Vita sich spätestens jetzt eine kaufen sollte.

Den im Cast erwähnten Making-Of-Text gibt’s auf Polygon. Wir sind auch nicht die Einzigen, die das Spiel toll finden. Unser Superlevel-Kollege Marcus auch: Sup.lv/y4tEA.

Launch-Trailer

httpvh://www.youtube.com/watch?v=ypzoMl6RNgY

sm3dw

Fabian von GameOne und Stefan aus dem Superlevel-Maschinenraum sind heute zu Gast. Nach dem wir letztens über den bis dahin EINDEUTIG besten Plattformer des Jahres „Rayman Legends“ sprachen, betritt mit dem heutigen Thema der wohl stärkste Konkurrent den Ring: Super Mario 3D World für die Wii U soll nun also der lang erwartete System-Seller für Nintendo werden. Ob sich die Wartezeit gelohnt hat und ob das Spiel gar den Konsolenkauf endlich rechtfertigt, erfahrt ihr wie immer im Podcast.