Wie ist es eigentlich, in einem AAA-Studio zu arbeiten? Dieser Frage gehen wir bei Markus Friedl nach, der als Senior Producer bei IO Interactive in Kopenhagen tätig ist. Das Studio gehört zu Square Enix und ist vor allem für die Hitman-Serie bekannt. Mit Daniel spricht der gebürtige Österreicher also eher über Generelles wie seine Karriere und Arbeit im Studio. Warum zog es ihn aus der Alpenrepublik weg, was reizt ihn an der Arbeit in der AAA-Entwicklung und wie schlimm ist der Stress wirklich bei derartigen Großprojekten?

Gewinnspiel
Wir verlosen drei Downloadcodes für das letzte Hitman-Spiel: Je 1x PS4, 1x Xbox One und 1x PC. Was ihr zum Gewinnen machen müsst, erklären wir am Ende der Folge. Unter allen Antworten verlosen wir die Codes. Unsere Patreon-Supporter nehmen natürlich automatisch an der Verlosung teil.

Das Gewinnspiel läuft bis Dienstag, den 16. Mai 2017, um 23:59 Uhr. Alle Gewinner werden von uns per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Was macht eigentlich ein Producer? Das fragen wir uns in dieser Brunch-Folge. Als Gäste bei Daniel sind Reinhard Pollice von THQ Nordic und Matthias Niebergall von Daedalic. Beide sind seit ein paar Jahren als Produzenten in der Spielebranche tätig. 


Im Podcast erzählen sei aus ihrem Arbeitsalltag; Was bedeutet es überhaupt, wenn man dafür verantwortlich ist, dass ein Spiel produziert wird? Wie viele Titel betreut überhaupt ein Produzent, welche Aufgaben und auch unangenehmen Arbeiten hat er zu erfüllen?

Hinweis: Das ist der Teaser zur Folge. Die vollständige Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Dort finden diese dann auch einen speziellen RSS-Feed, mit dem die exklusiven Samstags- und Sonntags-Folgen bequem im Podcatcher oder in iTunes abonniert werden können. Alle Informationen über unsere Kampagne findet ihr unter www.patreon.com/insertmoin