Insert Moin Free4All heute mit der freien Folge der Woche zum WUNDERBAREN (Trinkspiel: jedes Mal wenn Manu „wunderbar“ sagt in diesem Cast) Spiel Into the Breach. Wie jeden Sonntag inklusive unseres kleines Sonntagsbrunches, diesmal zur Kalenderwoche 10: Was war diese Woche los bei Insert Moin und über welche Themen und Spiele haben wir gesprochen – das alles in der Zusammenfassung mit Micha und Manu.
Der Timecode zur freien Folge ist: 00:29:27

Folge der Woche

Into the Breach heißt das neue Spiel der FTL-Macher und wurde von Manu mit großer Vorfreude erwartet. Ein Pixel-Rundenstrategiespiel mit Roguelike-Elementen mit einem starken Einschlag von Battle Isle (<3) und Advance Wars (<3!)?
Und so viel sei bereits verraten: Die hohen Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Gast Daniel Ziegener vom Indieblog Lost Levels und Manu sind sich einig: Into the Breach ist bereits jetzt mit großer Sicherheit eines der besten Spiele des Jahres 2018.

So witzig die Rabbids auch sein mögen: Ihre Hochzeit schien vorbei zu sein, auch wenn ihre TV-Serie uns noch zum Schmunzeln gebracht hat. Dass ausgerechnet ein Rundenstrategiespiel mit Mario, Peach & Co nicht nur ihr Combeback, sondern auch noch eine wunderbare Liebeserklärung an Nintendos Mushroom Kingdom sein sollte, hätte keiner erwartet. Mario + Rabbids: Kingdom Battle für Nintendo Switch ist in allen Belangen ein großartiges Spiel.

Wie genau die ungewöhnliche Kreuzung aus zwei gegensätzlichen Welten funktioniert und wie sich das Spiel genau spielt, erklären Manu und Micha im Cast.

Das Steampunk-Roguelite Ironcast gibt es schon seit 2015 für den PC auf Steam und ist vor wenigen Wochen in einer neuen, überarbeiteten Version inklusive aller DLC und Erweiterung für die Nintendo Switch portiert und veröffentlicht worden. Dies haben wir zum Anlass genommen, endlich über das unterschätzte, strategische und rundenbasierte Match-3-Spiel mit Mechs im viktorianischen Zeitalter zu sprechen. Als Gast ist heute Pascal Dupré, besser bekannt als „Kleines P“ vom Podcast „Kleines Gespräch„, bzw. „Thematisch frisch“ zu Gast.

 

 

Nach Miitomo, Super Mario Run und Pokémon GO (wir berichteten) wagt Nintendo den nächsten Schritt auf den Mobile-Markt und bringt die langjährige Traditionsmarke Fire Emblem als Free-2-Play-Spiel raus. Kann Fire Emblem Heroes den ganz eigenen, manchmal etwas an Dating-Sims erinnernden Charme und die rundenstratgische Tiefe der unzähligen Vorgänger-Titel in ein bushaltestellentaugliches Format pressen?

Zusammen mit unseren beiden Gästen Tobias und Emanuel (from Discord-Fame) bespricht Manu die Portierung für iOS- und Android-Geräte und warum alle Takumi hassen/lieben.

Jan Theysen von King Art Games aus Bremen und Johannes Roth von Mimimi Productions aus München seit bei Daniel zu Gast. King Art entwickelte unter anderem das Rundenstrategiespiel Battle World Kronos, das Point’n’Click-Adventure Book of Unwritten Tales und aktuell das Taktik-Rollenspiel Die Zwerge (für das Jan übrigens auch schon in IM1377 zu Gast war). Mimimi stellten zuletzt den 3D-Plattformer Last Tinker fertig und arbeiten aktuell an einem Taktikstrategiespiel namens Shadow Tactics.

Beide deutschen Studios nehmen sich also immer wieder Genres an, die eher nischiger Natur (geworden) sind. Im Brunch reden Jan und Johannes darüber, ob dies eine bewusste Entscheidung war und warum es für kleine Entwickler sogar ganz sinnvoll sein kein, für eine kleinere Zielgruppe zu entwickeln.

Zur runden Zahl von 1500 Folgen reden wir heute mit Alex von Eurogamer.de über XCOM 2 – dem Nachfolger zum Reboot des Rundenstrategie-Klassikers UFO: Enemy Unknown. Wie auch in den Vorgängern steuern wir Runde für Runde unsere Einheiten über das Feld, um gegen eine außerirdische Bedrohung zu kämpfen – diesmal jedoch mit umgekehrten Vorzeichen, denn wir sind die Invasoren und kämpfen aus dem Untergrund gegen die Alien-Regierung. Ob uns auch der zweite Teil  so begeistern kann wie das Grundspiel (Folge 599) und dessen Erweiterung XCOM: Enemy Within (Folge 900, auch mit Alexander), erfahrt ihr wie immer im Podcast.

PS: Wir feiern die 1500. Folge ja eigenlich gar nicht richtig, aber unser Haus- und Hofillustrator Max ‚Mexer‘ Fiedler von pigsell.com war trotzdem kreativ und hat passend zur Folge unser Logomaskottchen in den bewaffneten Widerstand gegen die Aliens geschickt. Danke! <3

xcom2im1500

SteamWorld Heist ist das neue Spiel des schwedischen Studios Image&Form, die uns bereits mit »Steamworld Dig – A Fistful of Dirt« begeistern konnten. Das neue Spiel spielt zwar im gleichen Universum, aber packt die Cowboy-Roboter in ein neues Genre. Steamworld Heist ist exklusiv als Download im eStore für den Nintendo 3DS verfügbar und kann am ehesten als 2D-Rundenstrategie in Plattformer-Optik beschrieben werden. Denn anders als bei den meisten Turnbased-Titel sieht man die Charaktere aus einer eher an Jump’n’Runs bekannten Plattformer-Anmutung.

Ob der Sprung in die neue Perspektive und der Genre-Mix funktionieren, erfahrt ihr im Podcast mit unserem Gast Max von den Highscore Heroes.

PS: Das Spiel erscheint dieses Jahr angeblich auch noch für PC(Stea)m, PlayStation 4, PlayStation Vita, Xbox One, Wii U und iOS.