Sherlock Holmes: The Devil’s Daughter ist der zweite Teil der Frogwares Adventure-Serie um den berühmten Meisterdetektiv. Die gute Nachricht: Alles was uns im Vorgängerspiel Crimes & Punishment gefallen hat, funktioniert auch in der zweiten Runde sehr, sehr gut. Was uns weniger gut gefallen hat, erfahrt ihr wie immer im Podcast mit Daniel und Manu.

PS: Wie im Podcast angesprochen, könnt ihr Manu gerne auf Twitch abonnieren. Dort habt ihr die Möglichkeit, ihm hin und wieder am Entstehungsprozess eines Podcast zuzuschauen und könnt direkt während des Spielens mit ihm in Kontakt treten – falls ihr wollt.

Sherlock-Holmes-Crimes-and-Punishments-Schaut-den-Launch-Trailer
Sherlock Holmes – Crimes & Punishments ist ein 3D-Adventurespiel von Frogware, das die klassische 2D-Point-and-Click-Atmosphäre früherer Adventure-Klassiker geschickt mit modernen Elementen vermischt und damit quasi zum Sherlock-Holmes-Simulator wird. Die Spieleserie, die bisher eher ein Nischendasein auf dem PC pflegte, wagt mit diesem Titel auch direkt den Sprung auf die NextGen-Konsolen. Inspector Nacho, Manuel Watson und Daniel Holmes gehen dem Fall auf den Grund: