Nintendo-Software nur auf Nintendo-Hardware. Das war jahrzehntelang eiserne Regel bei den Japanern. Deshalb werden die ersten Gehversuch von Nintendo im Mobile-Segment mit Argusaugen betrachtet: Noch in diesem Monat soll Miitomo für iOS und Android erscheinen. Auf Einladung von Nintendo war Daniel in Frankfurt, um bereits vorab einen Blick auf die App zu werfen. Im Podcast bei Manu berichtet er von seinen ersten Eindrücken von Miitomo.

Die am Ende des Casts angesprochene Webseite zur Vorabregistrierung für Miitomo gibt’s hier unter my.nintendo.com.


Heiko Klinge vom Branchenmagazin Making Games ist heute zu Gast bei Manu um über den Facebook-Ableger Plants vs Zombies Adventures der berühmten und erfolgreichen PopCap-Marke zu besprechen. Ob es die F2P-Variante schafft, dem totgerittenen SocialGame-Genre noch etwas Neues abgewinnen kann oder auch hier die verhassten Mechanismen greifen, erfahrt ihr im Podcast.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=75m1oEdh_Vc

„Hay Day, oder: was ist nur aus mir geworden?“ ist das schonungslose Manifest eines Verzweifelten, der aufgrund eines Social-Games mit seiner Menschlichkeit hadert. Grund genug für Daniel, den Verfasser Hendrik Mans (@hmans) einzuladen, um über Hay Day zu reden – ein iOS-Spiel des finnischen Entwicklers Supercell, das seit Monaten der mit Abstand umsatzstärkste Titel im AppStore ist.

Der Krawall.de-Gründer, Der-Weisheit-Podcaster und Internet-Universalgelehrte Hendrik erklärt, was für ihn den Reiz des „hübsch gemachten Schaufensters für Goldmünzen-Shops“ ausmacht, wieso man solche Spiele ganz anders konsumiert als klassische Titel und warum das im Grunde gar nicht schlimm sein muss.