Insert Moin ist zurück aus der Winterpause! Um das neue Jahr gemütlich anzugehen, haben sich Daniel, Micha und Manu traditionell für eine kleine, persönliche Jahresvorschau (hier geht’s zu Teil 1) zusammengesetzt. Auf welche Titel setzen wir in den kommenden zwölf Monaten besondere Hoffnungen und hegen eine besondere Vorfreude?

Im zweiten Teil dieser zweiteiligen Jahresvorschau sprechen wir über die folgenden Spiele:

South Park 2 (Q1)
Tacoma (Q1)
Scalebound (Update: wahrscheinlich gecancelt)
Nioh (9.2)
Prey
SuddenStrike 4

Sowie unsere Wunsch- & Joker-Kandidaten:

Beyond Good & Evil 2
Battle Isle / Advance Wars
Scorn und Hellblade
Motorstorm Apocalypse 2
God of War / Shadow of the Tomb Raider
Neues Metro

 

Das im Podcast angesprochene Video von Michael Obermeier mit Aaron Greenberg, Head of Xbox Games Marketing, von der gamescom 2016 (Szene ab Minute 15:30):

Insert Moin kehrt aus der Winterpause zurück! Um das neue Jahr gemütlich anzugehen, haben sich Daniel, Micha und Manu traditionell für eine kleine, persönliche Jahresvorschau zusammengesetzt. Auf welche Titel setzen wir in den kommenden zwölf Monaten besondere Hoffnungen und hegen eine besondere Vorfreude?

Im ersten Teil der zweiteiligen Jahresvorschau sprechen wir über die folgenden Spiele:

Mass Effect: Andromeda (23.3)
Vampyr
Horizon: Zero Dawn (28.2)
Little Nightmares
Disaster Report 4: Summer Memories
Persona 5 (4.5)
Agony (Q2)
Nier Automata (10.3)
Ghost Recon: Wildlands (7.3)
Red Dead Redemption 2
Zelda: Breath of the Wild (Q1)
Rime (Mai)

Die erste Episode von Batman – The Telltale Series besprachen Manu und Daniel in Folge 1653 und waren ausgesprochen angetan davon, wie sich Telltale der großen Lizenz angenommen haben. Auch die zweite und dritte Episode schnitten sehr gut bei uns ab. während Episode vier uns eher enttäuscht zurückließ.

Nun ist die letzte Folge namens »City of Light« kurz vor Weihnachten erschienen und wir prüfen, ob Telltale im Finale noch die Kurve bekommt. Als Gast ist wieder Antonia dabei, die großer Batman-Fan und das Spiel auch für Gameswelt testet.

Wie immer der Hinweis: Wie bei allen Telltale-Spielen sind in den Folgen zu den späteren Episoden SPOILER über die Handlung zu erwarten.

Die Zwerge ist ein Rollenspiel des Bremer Entwicklers King Art Games. Es basiert auf den gleichnamigen und äußerst populären Fantasy-Romanen. Eine spannende Geschichte und eine interessante Fantasy-Welt bekam Die Zwerge damit gewissermaßen in die Wiege gelegt. Aber konnten die Entwickler aus der Vorlage auch ein gutes Spiel machen? Darüber sprechen Daniel und sein heutiger Gast Markus im Podcast.

Micha und Manu begeben sich heute im Podcast auf eine Reise in die Alpen. Zumindest virtuell. Wir haben das neue Wintersportspiel Steep von Ubisoft Annecy ausprobiert und besprechen im Podcast, ob die Ubisoft-Expertise beim Erbauen von Open-World-Spielen auch als Wintersportkonzept funktioniert. Ab auf die Piste, der Berg ruft!

Wir sprechen über Dishonored 2 mit Nina aka OddNina. Der Vorgänger war 2012 als neue Marke einer der großen Überraschungshit des Spielejahres. Da fragen sich Nina und Daniel natürlich, ob die Fortsetzung in diese Fußstapfen treten kann.

Dishonored 2 kommt mit neuem Schauplatz und gleich zwei Hauptcharakteren. Corvo aus dem ersten Teil ist wieder dabei, neu ist unterdessen, dass man auch Emily spielen kann. Ob das reicht, damit sich Dishonored 2 wieder die Krone des besten Schleichspiels des Jahres aufsetzen kann, das klären Nina und Daniel im Podcast. Hier geht’s zu Ninas Blogpost “Ich bin in Emily Kaldwin verliebt” auf Fafine.de.

Watch Dogs 2 sollte für Ubisoft Hacker-Serie das werden, was Assassin’s Creed 2 für die Meuchelmörder-Reihe war: Eine Befreigungsschlag für die Marke, der sich gezielt den Kritikpunkten des Vorgängers annimmt, sie besser macht und somit im Grunde alles bietet, was eigentlich das Seriendebüt schon hätte bieten sollen. Daher gibt’s in Watch Dogs 2 eine bunt diversifizierte Protagonistentruppe, mehr Hacking-Möglichkeiten und mit der Bay Area bei San Francisco einen gänzlich neuen Schauplatz.

Ob es den Machern mit Watch Dogs 2 damit gelungen ist, die Spielformel besser zu verbessern, das klärt Daniel mit seinen zwei Gästen: Lisa von Giga Games und Elena von der GameStar.

Die erste Episode von Batman – The Telltale Series besprachen Manu und Daniel in Folge 1653 und waren ausgesprochen angetan davon, wie sich Telltale der großen Lizenz angenommen haben. Auch die zweite und dritte Episode schnitten sehr gut bei uns ab.

Nun ist die vierte und vorletzte Folge namens »Guardian of Gotham« erschienen und wir prüfen, ob sich der gute Eindruck der ersten drei Episoden fortführt. Als Gast ist wieder Antonia dabei, die großer Batman-Fan und das Spiel auch für Gameswelt testet.

Wie immer der Hinweis: Wie bei allen Telltale-Spielen sind in den Folgen zu den späteren Episoden SPOILER über die Handlung zu erwarten.

Im heutigen Podcast sprechen wir mit der wunderbaren Nicole Lange vom www.ico-radio.de und vom esport.kicker.de über FIFA 17. Manu hat sich vor allem auf die Singleplayer-Kampagne »The Journey« gefreut, in der man die Karriere des jungen Alex Hunter in die Hand nimmt. Nicole hat sich aber berufsbedingt natürlich auch den Multiplayer und den eSport-Aspekt im überarbeiteten FUT-Modus unter die Lupe genommen.

Titanfall 2 hat es derzeit nicht leicht. Eingequetscht zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare hat der Mech-Shooter von Respawn Entertainment wenig Aufmerksamkeit bekommen. Petra Schmitz von der GameStar ist aus diesem Grund heute zu Gast, um eine Lobeshymne auf das Spiel zu singen, das ihrer Meinung einer der besten Shooter des Jahres ist. Doch auch für Singleplayer ist das Spiel überaus empfehlenswert. Warum, erfahrt ihr im Podcast.

Shownotes

Sale bei Origin