IM on Tour – Manu hat den Pressetag beim Spieleverlag Pegasus besucht, um die Herbstneuheiten 2018 im Vorfeld der Spielemesse »Spiel 18« ausführlich begutachten zu können. Die dort erlangten Ersteindrücke sammelt er zusammen mit den Podcast-Kollegen Chris, Nico und Stephan von den Brettagogen. Bis Nachts um drei wurde nach mehreren Stunden Regelkunde noch gecastet, um die Eindrücke frisch für euch in Audioform festzuhalten. Der rund einstündige Abschnitt zum Pegasus-Tag hört ihr hier ausgekoppelt, die volle Packung mit noch mehr Spiele-Previews in der kompletten Folge bei Brettagoge.de

Wir reden über folgende Spiele:

– Crown of Emara
– Spirit Island
– Castle Rampage
– Roll Player
– Adventure Island
– Detective
– Der Unterhändler
– Farben
– Meeple Circus
– Mikropolis
– Azul – Die Buntglasfenster von Sintra
– The Boldest
– Blackout: Hong Kong

Hinweis: Fahrt- und eventuelle Übernachtungskosten wurden nicht von Pegasus übernommen, sondern aus eigener Tasche bezahlt. Bedingungen an den Event oder die Berichterstattung waren keine gegeben.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Wenn man an Brettspiele denkt, denkt man in aller Regel an einen geselligen Abend mit Freunden am großen Küchentisch, während die meisten Videospiele eher alleine gespielt werden. Doch wussten ihr, dass es auch klassische Brettspiele mit Spielvariante für 1 Spieler gibt? (Das MAD-Spiel »Spion & Spion« hatte übrigens sogar eine Variante für 0 Spieler).

Um sich dieser Solitär-Erfahrung zu nähern, hat sich Manu (der NIE alleine Brettspiele spielt) die beiden Solisten Nico (von den Brettagogen) und André von Spielkult.de eingeladen, um ein paar dieser Varianten, Spiele und Erfahrungen vorzustellen und zu besprechen.

Shownotes

Die erwähnten Einzelspieler-Spiele

Agricola
Freitag
Robinson Crusoe
Carcassonne
Harbour
Viva Java
Noch Mal!
Viticulture
Oh my Goods!
Orléans mit Erweiterung
Imperial Settler
The Game
Epix
Hostage Negotiator

(Falls ich noch welche vergessen habe,  die wir erwähnt haben, bitte in den Kommentaren melden, dann trage ich die nach)