Trant von GameTwo und Manu haben sich durch das feudale Japan gekämpft und erklären euch heute den Reiz und die hohe Spieltiefe des neuen Sony-exklusiven Team Ninja Titels NIOH 2. Der Vorgänger hatte uns bereits 2017 in Folge 1816 richtig gut gefallen, daher waren wir sehr gespannt, wie sich das Prequel schlagen wird. Was es mit den neuen Yokai-Attacken und -Verwandlungen auf sich hat, warum selbst Trant vor zu viel Loot kapituliert und ob der Schwierigkeitsgrad wirklich so knackig ist, erfahrt ihr wie immer im Podcast. Viel Spaß!

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Wenn FromSoftware ein neues Spiel veröffentlichen, ist die Aufregung meist sehr groß. So auch geschehen bei Sekiro: Shadows Die Twice, einem Third-Person-Action-Abenteuer in Japan während der Sengoku Periode. Das actionorientierte Gameplay setzt dabei seinen Schwerpunkt auf Schwertkämpfe und spielt sich dadurch deutlich agressiver und schneller als die Vorgängerspiele des Studios aus der Dark-Souls-Reihe oder Bloodborne. Mit seinem Gast Trant von GameTwo bespricht Manu, was ihn an Sekiro so fasziniert, wie das Spiel einzuordnen ist und warum es schon jetzt zu den sicheren Highlights des Jahres gehört.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin