Cult of the Lamb ist seit seinem Release im August schnell zum Fan- und Kritiker*innenliebling aufgestiegen. Der makabere, zuckersüße Mix aus Dungeon-Roguelite und Kult-Aufbausim hat einen tollen Spielfluss und bringt durch die Managementebene einige neue, frische Ideen ins Genre.

Zusammen mit Eleen Reinke (GamePro) hat sich Manu in die dämonische Ritualwelt des Lammkults geworfen. Im Cast erfahrt ihr, was das Spiel besonders gut macht, aber auch wo die wenigen Schwachstellen liegen.

 

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin