Dass Frauen gerne zocken ist nichts Neues – dennoch wird die Gamerin auch heute noch mitunter als mythisches Wesen betrachtet und in Form des „Gamer Girls“ fetischisiert. Manche Frauen bedienen diesen Fetisch ganz gezielt durch pornografsiches Video- und Streaming-Material, andere haben einfach Spaß daran, ihre Körper selbstbewusst vor der Kamera zu präsentieren und dabei ihre Lieblingsspiele zu genießen. In der neuen Folge von „Random Encounters“ beleuchten Nina und Micha dieses komplexe Thema von allen Seiten und stellen zwei Streaming-Plattformen ausführlicher vor, die sich als erotische Alternative zu Twitch inszenieren: Nude Gamer und Plexstorm.

Viel Spaß!

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin