Sarah „Lady DragonAgeness“ Geser und Jonas Maurus, Mitgründer des Start-ups LaterPay, sind bei Daniel zu Gast. Alle Drei spielen Games grundsätzlich anders.

Sarah möchten ein Spiel bis in den allerletzten Winkel erforschen und besonders bei Rollenspielen mit vielen Entscheidungspfaden die für sie optimalste Handlung finden. Dafür fängt sie gerne mehrfach an, gibt teilweise etliche Stunden Fortschritt dran, um Entscheidungen anders zu treffen. Jonas hingegen will in einem Durchgang so viel wie irgend möglich von einem Spiel sehen. Dafür legt er teilweise – sofern möglich – hunderte Speicherstände an, um an alle wichtigen Ereignisse zurückkehren zu können und deren Konsequenzen durchzuleben. Im Gegensatz dazu spielt Daniel Spiele meist in einem direkten Durchlauf durch und akzeptiert die getroffenen Entscheidungen dann als „seine Story“.

Was treibt einen als Spieler dazu, Games auf diese oder jene Art zu spielen? Was sind die Vor- und Nachteile und wünschte man sich manchmal, dass man diese Zwänge nicht hätte? Diese Brunch-Folge ist für Sarah, Jonas und Daniel Therapie-Sitzung und Beichte zugleich.

Sponsor

audible-logo

Diese Folge wird präsentiert von unserem Sponsor Audible.de, dem Online-Shop für Hörbücher.
Unter audible.de/insertmoin könnt ihr den Service 30 Tage gratis testen und euch ein kostenloses Hörbuch eurer Wahl aussuchen. So unterstützt ihr Insert Moin, da wir einen kleinen Betrag für jeden User bekommen, der sich über diese URL für den Probemonat anmeldet. Natürlich ist der Dienst jederzeit während der Testphase kündbar und verlängert sich auch danach nur monatsweise für jeweils 9,95 Euro. Ihr müsst also keine Abofalle befürchten, versprochen! Dafür bekommt ihr aber jeden Monat ein neues Hörbuch ohne Aufpreis.

Insert Moin © 2017