Daniel war beim Münchner Studio Reality Twist und hat sich ihren Prototypen des GameDeck VR angeschaut. Das ist ein begehbarer Projektionsraum, in dem die Aktionen des Spielers mittels Kinect-Kameras getrackt werden können. Anschließend hat er sich mit Clemens, einem der Geschäftsführer des Studios, zusammengesetzt und über die Idee des GameDeck VR gesprochen.

Wenn auch ihr das Projekt unterstützen wollt, dann findet ihr die Kampagne auf Kickstarter.

Theater trifft auf Adventure-Games und Escape The Room. Bei Lessons Of Leaking der Berliner Schauspieltruppe Machina Ex verschmelzen verschiedenste Kunst- und Unterhaltungsmedien miteinander. Das Publikum steht mit den Schauspielern in der Kulisse, darf und muss sogar mit den Requisiten interagieren. Immer wieder gibt es Rätsel, ohne deren Lösung das Stück nicht weitergeht. Auch Entscheidungen des Publikums beeinflussen den Fortgang der Geschichte.

Daniel hat sich Lessons Of Leaking kürzlich in den Münchner Kammerspielen angeschaut und anschließend mit einem der Macher, Philip Steimel von Machina Ex, über das Stück gesprochen.

Eine Übersicht mit allen noch stattfindenden Vorführungen von Lessons Of Leaking gibt’s unter machinaex.de/spielplan.

Manu und Daniel haben sich eine Stunde mit Tim einsperren lassen: bei Exit the Room in München. In diesem Live-Adventure geht es eigentlich nur darum, einen Raum wieder zu verlassen. Allerdings muss man dafür allerhand Rätsel lösen, um gemeinsam wieder zu entkommen. Manu hatte das Konzept vorher bereits bei Frexit in Freiburg ausprobiert, für Daniel und Tim war es ihr Raum-Debüt.

Wie das Live-Adventure im Detail funktioniert, welche Rätsel man machen muss und ob sich der Besuch eines solchen Raumes lohnt, klären Manu und Daniel mit ihrem Gast Tim „HerrJuhl“ im Podcast: