Mit Lightgun-Shootern ist es schon etwas tricky: Der halbwegs authentische Transport von der Arcade in das eigene Wohnzimmer hat nur mit Röhrenfernsehern funktioniert. Auf den flachen HDTVs sind die virtuellen Schießbuden aus technischen Gründen nur per Umweg möglich – etwa per Sensorleiste und Bewegungs-Controller, wie bei der Wii oder PS3 Move. Das gleiche Gefühl ergibt sich aber nicht, denn eigentlich schiebt man da gefühlt nur ein Fadenkreuz hin- und her, statt tatsächlich mit der Pistole pixelgenau zu zielen. Mit der PDP Mars ist aber eine neue Lösung auf dem Markt erschienen, die aber genau das wieder mit PS4 und Xbox One auf einem modernen HDTV ermöglicht.

Miette hat Micha eingeladen, um gemeinsam mit ihm über die Hardware und die drei verfügbaren Spiele zu sprechen. Freude, Enttäuschung, Überraschung und Ärger folgen in der Anspielsession dicht aufeinander. Was die Gründe dafür sind, erfahrt ihr ihm Cast.

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin