The Witcher: Monster Slayer – Das blutige Pokémon Go für RPG-Fans

Ein neues Witcher-Spiel? The Witcher: Monster Slayer ist zwar ein Mobile-only-Spiel, aber sehr viel besser, als man auf den ersten Blick vermuten würde. Ähnlich wie Pokémon Go ist es ein location-based Spiel, bei dem ihr als weiblicher oder männlicher Witcher durch die Lande zieht und in eurer Nachbarschaft nach wilden Monster und Kreaturen sucht. Mit […]

Mario Golf: Super Rush – Glanzlose Rückkehr ohne Drive

Sport-Spiele im Mario-Universum haben eine lange Tradition. Mario Golf auf dem Gameboy gehört wahrscheinlich zu unseren ersten Spieleerfahrungen überhaupt. Daher waren Tom (Hooked) und Manu durchaus mit Vorfreude erfüllt, als nach sieben Jahren ein neues Mario Golf angekündigt wurde. Mario Golf: Super Rush bringt eine “Story”-Kampagne mit, etliche Kurse und zwei neue Spielmodi mit Speed-Golf […]

Minute of Islands: Wunderschöne Sinnsuche nach dem Leben jenseits der Arbeit

Das wunderschöne und handgezeichnete Minute of Islands von Studio Fizbin begleitet uns schon seit einigen Jahren. Nach einigen Verschiebungen ist es nun überraschend inmitten der E3 veröffentlicht worden. Das narrative Puzzle-Adventure erzählt die Geschichte von Mo, die in einer postapokalyptischen Insellandschaft als Trägerin des Omni Switches für die Instandhaltung der Luftsäuberungsanlagen verantwortlich ist. Diese Aufgabe fordert jedoch mehr von ihr, als es scheint und so begeben wir uns nicht nur auf die Suche nach den vier Riesen, die die Maschinen mit Muskelkraft betreiben, sondern auch auf eine märchenhafte Sinnsuche.

Dark Alliance: Spaßiges Goblin-Gekloppe, aber miese Gegner-KI

Dark Alliance: Spaßiges Goblin-Gekloppe, aber miese Gegner-KI

How We Know We’re Alive: Geschichten, die das Leben schreibt

heute verschlägt es uns nach Schweden, genauer: In die fiktive Kleinstadt Härunga. Dorthin kehrt die Protagonistin von „How We Know We’re Alive“ nach dem Ableben ihrer ehemals besten Freundin zurück, um Abschied zu nehmen… und die Umstände ihres Todes zu untersuchen, denn irgendetwas wirkt merkwürdig daran. Nina und Game Curator Sebastian Standke sprechen in dieser Folge über das kleine Indie-Adventure, gescheiterte Zukunftspläne und Leben, die uns nicht lebenswert erscheinen.

Necromunda: Hired Gun ist schnell und dreckig und das ist auch gut so

Necromunda: Hired Gun ist ein kleiner Indie-Shooter im Warhammer 40.000-Universum und spielt auf dem Planeten Necromunda. Söldnergruppen, Klans und alte Familien haben hier das Sagen auf dem wohl menschenunfreundlichsten Plätzchen des Universums. Riesige dreckige Industrieanlagen lassen uns als Mensch in diesen Mad-Max-artigen Setting klein und unbedeutend fühlen. Als Spielball dunkler Mächte werden wir von einer Aufgabe zur nächsten gezogen und verstehen nicht, warum – aber haben Spaß dabei.

Ratchet & Clank: Rift Apart – Dimensionsreisen im Turbomodus

Tief in den Weiten des Internets findet man dieses ominöse Gerücht: Es soll eine Dimension geben, in der es KEINEN Insert Moin Cast gibt. Nicht zu fassen! Das ist ein Umstand, den Manu und Micha natürlich umgehend beheben müssen. Daher haben sie sich eine Dimensionskanone geschnappt und reisen quer durch Zeit, Raum, und in der Zwischenzeit auch in den Zwischenraum.Wie, das ist möglich? Klar! Zumindest, wenn es nach dem neuen PS5-Exklusivtitel Ratchet & Clank: Rift Apart geht.

King of Seas: Eine Indiehommage an Sid Meier’s Pirates

Heute stechen die zwei Freibeuter Felix Rick (von Insert Coin) & Manu in hohe See! Denn als alte “Pirates!”-Fans hat sie das Indiespiel King of Seas als moderne Neuinterpretation des Klassikers sofort angesprochen. Trotz guten Ansätzen und vielen hübschen Ideen haben die beiden viel zu meckern und beschweren sich über teils sehr frustige Desigentscheidungen, die […]

Insurmountable: Der Berg (des Todes) ruft

Zusammen mit Andreas Müller sind wir dem Ruf des Berges gefolgt und berichten euch im Podcast von unserer Reise. Insurmountable ist für den PC verfügbar.

Before Your Eyes: Berührendes Story-Experiment mit Blinzelsteuerung

Nur knapp 0,15 Sekunden dauert ein menschlicher Wimpernschlag. Lang genug, um im Indie-Spiel Before Your Eyes von der Webcam registriert zu werden und die nächste Szene einzuleiten. Das ist nämlich das “Gimmick” dieses experimentellen Story-Abenteuers, bei dem wir das Leben eines Menschen nach seinem Tod Szene für Szene nacherleben. Vom Kleinkind-Alter über die Kindheit und […]