Online-Präsentationen, in denen neue Spiele vorgestellt werden, sind mittlerweile ein etabliertes Marketing-Mittel: Gerade seit Beginn der Corona-Pandemie greifen Publisher und auch große Events wie die E3 immer häufiger auf diese Möglichkeit zurück, um Branchenexpert*innen und Konsument*innen zu erreichen. Nur für Adult Games gab es bislang nichts Vergleichbares. Mit der Hentai Live Expo soll sich das nun ändern: Der japanische Spiele- und Manga-Vertrieb DLsite möchte ab sofort (Indie-)Entwickler*innen aus aller Welt die Möglichkeit bieten, per Live-Stream ihre Spiele vorzustellen und ein größeres Publikum zu erreichen. Gloria und Nina haben sich das Ganze mal angeschaut und berichten im Podcast von ihren Eindrücken.

Wo kann ich die Folge hören?

Exklusive Goodies für Supporter*innen:
Die Liebhaberkarte, jährlich limitierte Fan-Shirts und vieles mehr!

Diese Folge ist exklusiv für unsere Unterstützer*innen auf Patreon und Steady verfügbar: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert.

Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin