Klein, pink und ein echter Sauger: Kirby ist der knuffigste und gleichzeitig makaberste Held aus dem Portfolio von Nintendo. Ungehemmt saugt die kleine pinke Kugel seine Gegner ein und nimmt nach ihrem Verzehr ihre Fähigkeiten ein. Kling grausam, ist aber so wutzeliwutzig inszeniert, dass man den kleinen Vielfraß einfach lieb haben muss. Naja, ganz so lieb hatten ihn Kritiker beim letzten Spiel für die Switch allerdings nicht. Kirby Star Allies kam da überraschend schlecht weg.

Das können Björn (Speckobst) und Micha überhaupt nicht nachvollziehen. Im Cast erklären sie, weshalb ihnen der 4-Spieler-Coop-Titel unheimlich viel Spaß gemacht hat.

Im Cast sind Auszüge vom Soundtrack des Spiels zu hören, der von Hirokazu Ando, Jun Ishikawa & Jun Ishikawa komponiert wurde.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Neu: Die „Schnupper-Pledge„. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält ab jetzt jeweils die erste Brunch- und News-Folge eines Monats bereits ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Seit dem 3. März ist die neue Konsole Nintendo Switch auf dem Markt. Wir klären im Podcast zusammen mit den reizenden Kollegen Zsolt Wilhelm von DerStandard.at und Michael Wieczorek von Golem.de, ob sich die Anschaffung der neuen Hardware lohnt, was genau drinsteckt und wie sich das „Hybrid“-Konzept im Alltag bewährt. Natürlich reden wir im Podcast auch ein wenig über das bisher etwas karge Software-Lineup, Akku-Laufzeiten und mehr.

Zu viele Köche verderben den Brei. Das hat sich Team17 als Spielkonzept für den PC- und PSN-Titel Overcooked überlegt. Das kooperative Multiplayerspiel wirft uns in eine Großküche, in der wir Bestellungen abarbeiten müssen: Der Clou: Die Küchen sind alle nicht TÜV-geprüft. Mal befinden wir uns auf fahrenden Trucks und Teile der Küche bewegen sich, mal müssen wir heiße, fettige Pommes über Eisschollen balancieren, ohne selbst ins Wasser zu fallen. Absurd. Und zu viert auf dem Sofa mit nur zwei Gamepads auch extrem spaßig. Zu Gast: Manus Söhne.

Korrektur: Spiel kommt wohl doch auch noch für die Xbox One, in der Ankündigung war nur von PSN und PC die Rede.