Die Tageszusammenfassung zum dritten und letzten Tag im Business- und Pressebereich der Gamescom mit Micha und Manu und den WG-Mitbewohnern Micha »GolemGuy« Wieczorek (Golem.de) und als Besucher-Gast Sebastian Ossowski von IGN Deutschland.

Wir reden über die Sekiro: Shadows Die Twice, Metro Exodus, Bard’s Tale 4, Darksiders 3, Biomutant, Desperados 3, Shadow (Cloud-Dienst), Trials Rising, Segas Fußball Manager und noch einmal kurz über Cyberpunk und Raytracing.

Hinweis: Wir produzieren die gesamte Woche die Folgen direkt aus Köln von der gamescom 2018 und der angeschlossenen Entwicklerkonferenz devcom. Die Folgen stehen frei für alle zur Verfügung, allerdings ist dies nur möglich durch die zahlreiche Unterstützer*innen auf Patreon und Steady, die uns diese Arbeit finanzieren. Für nur 5 Euro im Monat erhaltet ihr Zugriff auf alle exklusiven Folgen von Montag – Freitag, also rund 20 exklusive Podcasts pro Monat mit Reviews zu Video- und Brettspielen, Besprechungen von Spielkulturthemen und Meta-Diskussionen. Wenn euch die Special-Gamescom-Woche gefällt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns langfristig dabei helft, dieses Projekt am Leben zu halten und Backer werdet! Danke! <3

Die Tageszusammenfassung zum ersten Tag der Gamescom mit Micha und Manu und den beiden WG-Mitbewohnern Micha »GolemGuy« Wieczorek (Golem.de) und Alexander Kraft (Curved.de).

Wir reden über die Eröffnungsveranstaltung zum 10. Geburtstag der Messe mit einigen Premieren, wie dem neuen Mimimi-Spiel Desperados (3), das »Die Siedler«-Reboot von Ubisoft Blue Byte und ein neues Horrorspiel von den Until-Dawn-Machern bei Supermassive Games mit dem sperrigen Namen »Dark Pictures Anthology Episode 1: Men of Meran«.

Außerdem: ausführliche Ersteindrücke von Cyberpunk 2077, Call of Cthulhu, Nvidias neue Grafikkartengeneration mit Raytracing, Texorzist, The Messenger, Sonys Playstation-VR-Lineup (Firewall: Zero Hour / Blood & Truth), Wolfenstein: Cyberpilot und Forza Horizon 4.

Hinweis: Wir produzieren die gesamte Woche die Folgen direkt aus Köln von der gamescom 2018 und der angeschlossenen Entwicklerkonferenz devcom. Die Folgen stehen frei für alle zur Verfügung, allerdings ist dies nur möglich durch die zahlreiche Unterstützer*innen auf Patreon und Steady, die uns diese Arbeit finanzieren. Für nur 5 Euro im Monat erhaltet ihr Zugriff auf alle exklusiven Folgen von Montag – Freitag, also rund 20 exklusive Podcasts pro Monat mit Reviews zu Video- und Brettspielen, Besprechungen von Spielkulturthemen und Meta-Diskussionen. Wenn euch die Special-Gamescom-Woche gefällt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns langfristig dabei helft, dieses Projekt am Leben zu halten und Backer werdet! Danke! <3

Unsere E3-Themenspecial-Woche geht zu Ende doch nicht, ohne noch einmal ein paar Sachen nachzuholen, die noch im Nachklang der Pressekonferenzen aufgetaucht sind und doch noch ein paar Takte zu Square Enix und Devolver zu verlieren.
Zusammen mit unseren guten Freunden Tom und Robin von Hooked wischt Manu noch einmal gut feucht durch, damit die Halle für nächstes Jahr auch wieder schön sauber ist. Vielen lieben Dank für euer großes Interesse an den Folgen!
Ab Montag geht es dann hier wieder regulär im gewohnten Takt weiter mit je einer Folge pro Tag und einem ausgewogenerem Schlafrhythmus :D Genießt die restliche Woche und bis Montag!

Jetzt Supporter werden

Und wenn ihr dann sagt: „Hey, mir gefällt was die Jungs da machen“ dann erhaltet ihr vollen Zugriff auf alle Folgen im Abo für 5 Euro im Monat auf http://www.steadyhq.com/insertmoin oder http://www.patreon.com/insertmoin

Manchmal findet Revolution nicht auf einem gewaltigen Schlag, sondern in kleinen Schritten statt. Das Indie-Adventure 2064 – Read Only Memories erzählt eine kluge Science-Fiction-Geschichte mit gut geschriebenen Dialogen – und zeigt ganz nebenher, wie LGBTQ-Charaktere auf ganz selbstverständliche Art in eine plausible Gesellschaft eingebunden werden können. Matt Conn, der bereits die GaymerX veranstaltet, hat mit diesem Adventure-Projekt im Stillen einen Stein ins Rollen gebracht.

In der zweiten Ausgabe von L’Amour spricht Micha mit Lara von Polygamia vor dem Hintergrind dieses besonderen Indie-Titels über Geschlechterbilder, Akzeptanz und die Queer-Community.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats.

Berlin im Jahr 2089. Der Kalte Krieg hat nie aufgehört und die Mauer teilt die Hauptstadt weiterhin in Ost und West. Als zeitreisender Cyborg Kai ist es nun unsere Aufgabe, einen Terroranschlag zu verhindern. Dazu schickt uns das Rundenstrategiespiel All Walls Must Fall in die Clubszene der Stadt auf der Suche nach Hinweisen und Verdächtigen. Warum das ehemalige Kickstarter-Projekt der Macher von Inbetweengames Manus hohe Erwartungen an das Spiel nicht ganz erfüllen konnte, erklärt er im heutigen Podcast mit Lara von Polygamia.de.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertm

Daniel und Manu spielen Deus Ex: Mankind Divided, der zweite Teil der „neueren“ Deus-Ex-Spiele und direkter Nachfolger von Deus Ex: Human Revolution. Schafft das Spiel von Eidos Montreal den Spagat zwischen Ballern und Schleichen, Hacken und Action?

Im Podcast reden wir außerdem ausführlich darüber, ob und wie es Publisher und Entwickler schaffen, eine Parallel zur aktuellen politischen Situation im Cyberpunk-Setting zu erzählen.

Deus Ex: The Fall möchte ein vollwertiger Ableger des großartigen Schleich-SciFi-Titels Deus Ex: Human Revolution für die iOS-Plattformen sein. Ob dieses große Ziel gelingt und was der Handheld-Titel richtig und weniger gut macht erfahrt ihr im heutigen Podcast mit Daniel, Manu und als Gast der sympathische famose Herr Kaschke. (Bekannt aus Funk und Fernsehen)