Linda ist Produzentin bei Ubisoft BlueByte in Düsseldorf. Nebenher organisiert sie das #FemDevsMeetup, ein vierteljährliches Treffen von Gamesentwicklerinnen, das ebenfalls in der NRW-Hauptstadt stattfindet.

Im Podcast bei Daniel erklärt Linda, wie ihr die Idee für die Veranstaltung kam und warum es so wichtig ist, dass sich explizit weibliche Branchenmitglieder treffen und austauschen können.

Weitere Informationen und Termine über die Treffen gibt es in der Facebook-Gruppe FemDevsMeetup.

Die Folge steht unseren Unterstützer*innen auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats.

Am vergangenen Wochenende fand in München der BBQ Game-Jam statt. Um im furchtlosen Selbstversuch herauszufinden, was ein Game Jam ist, hat Daniel auch einfach mitgemacht. Wie ist es, innherhalb von 24 Stunden ein Spiel zu entwickeln? Kann das überhaupt funktionieren und warum sollte man das machen?

Direkt nach dem Game-Jam hat sich Daniel mit Timo und Sebastian aka Sebi, Technical Director bei Fairytale Distillery, zusammengesetzt, um die Erlebnisse noch einmal Revue passieren zu lassen und über Sinn und Unsinn von Game-Jams zu plaudern. Beide sind erfahrene Game-Jamer, Sebi hat außerdem als Organisator beim BBQ Game-Jam mitgewirkt. Was die beiden an dem angstregenden Unterfangen so reizt, erklären sie im Podcast.

Die auch im Podcast angesprochenen Ergebnisse des BBQ Game-Jam findet ihr bei Itch.io unter dem Hashtag #bbqgamejam15.