Fire Emblem: Fates für den 3DS ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit starken Rollenspielelementen. Kleine Besonderheit: das Spiel kommt in zwei unterschiedlichen Versionen raus. „Herrschaft“ und „Vermächtnis“. Doch anders als zum Beispiel bei der Farbcodierung von Pokémon handelt es sich hierbei um zwei komplett eigenständige Kampagnen mit jeweils ca. 20 Stunden Spielzeit.

Zusammen mit Dimitry Halley aus der Redaktion der GameStar/GamePro reden wir über das große Erbe des neuen Fire Emblems und ob es die Tradition der beliebten Serie gelungen fortführt.

Sandro und Markus sind heute zu Gast um über das 3DS-exklusive Rundenstrategie-Spiel Codename S.T.E.A.M. von Intelligent Systems zu sprechen. Das Studio wird vor allem (nicht nur von uns) geliebt und verehrt für die „Advance Wars“- und „Fire Emblem„-Serien, also richtige Schwergewichte im Rundenstrategie-Segment. Kann hier das Steampunk-Abenteuer um Abraham Lincolns Sondereinsatztruppe mit sprechenden Löwen und Mecha-Pinguin-Kanonen mithalten? Schafft es das Spiel, trotz 3rd-Person-Perspektive, selbstironischen Comic-Referenzen und einen deutlich höheren Action-Anteil, auch abseits der fantastischen Optik und der tollen Synchro zu überzeugen? Die Antworten zu diesen und weiteren Fragen gibt es wie immer im Podcast.

Alex von consol.at ist zu Gast und hat ein Spiel mitgebracht, dessen Modul in unserem 3DS schon fast wie eingeschweißt wirkt: Fire Emblem: Awakening ist der neueste, erste 3DS-Ableger der berühmten Rundenstrategie-Serie von Nintendos hauseigenem Studio Intelligent Systems.

Warum der bereits im April erschienene Titel immer noch als ein absoluter Kaufgrund für den 3DS gilt und wo seine Schwächen liegen, erfahrt ihr im Podcast: