Omerta – City of Gangsters ist ein Spiel mit Mafia-Setting, das Aufbaustrategie mit Rundentaktik-Elementen vereint. Klingt vielversprechend? Das dachten sich auch Manu, Daniel und ihr heutiger Gast Vicky, Praktikantin beim Berliner Radiosender Fritz!. Weil’s auch noch vom Studio hinter Tropico 3 und 4, Haemimont Games, ist, dürfte doch eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Denkste! Warum man den Titel nicht mal Genrefans wirklich ans Herz legen kann, erklären die Drei in dieser Folge.

Die Fachpresse stellt Omerta übrigens ebenfalls nicht das beste Zeugnis aus. Der britische Eurogamer gibt dem Spiel eine 3 von 10.