Kratos ist zurück! Das PS4-exklusive Spiel führt die Saga um den Gott des Krieges fort, allerdings ist das Spiel auch gewissermaßen ein Neubeginn für die Serie – zumindest spielerisch.
Daniel und Manu haben die Reise in die nordische Mythologie auf sich genommen und das neue God of War ausführlich gespielt und besprechen, ob die weltweiten Lobeshymnen für den Titel gerechtfertigt sind.
Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon zur Verfügung. Wer das Angebot erst mal ausprobieren möchte, erhält mit der „Schnupper-Pledge“ Zugang zu allen Folgen der ersten Woche eines jeden Monats ab der 2-Dollar-Pledge. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin.

Der Podcastolymp von Insert Moin in Form von Manu, Micha und Daniel hält heute Morgen Sitzung, um über die anfänglichen Mühen des sterblichen Kriegers Kratos zu richten: God of War Ascension ist der mittlerweile siebte Teil der Serie, wenn man den Handy-Ableger God of War: Betrayal mitzählt, und erzählt die Vorgeschichte zu allen bisher erschienenen Titeln.

Im Gegensatz zu Wein werden Spieleserien aber mit der Zeit nicht immer besser, denn obwohl Ascension keine offensichtlichen Fehler macht und gewohnte Kratos-Kost bietet, sind alle Drei nur mäßig begeistert. Warum, das erklären sie im Podcast.