»Intern Moin« mit Smalltalk, Blick hinter die Kulissen und sonstigen Plänen oder Ankündigungen mit Micha und Manu zum Wochenende. Außerdem wie immer mit dem Wochenrückblick und einen Ausblick auf die kommende Woche. Die „Folge der Woche“ hört ihr morgen in voller Länge: Le Snack: Low-Poly-Chillout

Unterstützung auf Twitch

Seid ihr Kunde bei Amazon Prime? Dann könnt ihr uns kostenlos auf http://www.twitch.tv/insertmoin mit einem Klick unterstützen. Amazon spendiert euch ein gratis „Prime Abo“ für einen Twitch-Streamer eurer Wahl, das bedeutet, dass rund 2,50 EUR an uns fließen – ohne, dass euch Kosten entstehen.
Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Die meisten von euch werden es eventuell schon über Twitter, Facebook oder auf unserem Discord direkt mitbekommen haben, aber unser Hauptmedium ist ja der Podcast, daher auch hier nun die offizielle Bekanntgabe in Form einer Sondersendung „Intern Moin: Daniel wird Insert Moin bis auf weiteres nicht mehr weitermachen und nimmt sich eine Auszeit. Es sind persönliche Gründe und es gab weder Streit noch hat er sich mit Erdogan fotografieren lassen. Mehr dazu findet ihr unter seinem Posting hier: https://insertmoin.de/in-eigener-sache-auszeit-daniel/
Für uns (Micha und Manu) stellt sich nun natürlich die Frage, wie wir diesen Verlust kurz- und langfristig kompensieren können. Dazu machen wir uns der heutigen Folgen ein paar Gedanken und teilen diese transparent und ehrlich mit euch.
Außerdem gibt es im Anschluss noch das Wochenmenu KW30 – wir haben in Umfragen positives Feedback auf dieses „Format“ erhalten und werden das folglich in Zukunft nun auch ähnlich wie heute auch für Patreons und auf Steady veröffentlichen und mit Updates aus dem Insert-Moin-Umfeld, Wochen-Vor- und Rückschau & mehr anreichern.

Der Wochenrückblick von Insert Moin

In unserer Wochenrückschau betrachten und besprechen wir heute folgende Themen, die uns diese Woche beschäftigt haben. Falls euch ein Thema nicht interessiert, mit Kapitelmarken könnt ihr Themen auch einfach überspringen in eurem Podcatcher.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. Und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Die Themen:

IOC erteilt eSport Absage, ESL-CEO: Wir brauchen die Olympische Bewegung nicht.
https://www.deutschlandfunk.de/esport-brauchen-die-oympische-bewegung-nicht.1346.de.html?dram:article_id=423523

Bagatellrundfunk – Streaming und Let’s Play im neuen Entwurf des Rundfunk-Staatsvertrags

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Medienstaatsvertrag-Let-s-Player-sollen-von-Rundfunkpflicht-befreit-werden-4119772.html

Motion Twin / Dead Cells – Alle Mitarbeiter verdienen dasselbe

https://twitter.com/queer_queenie/status/1022260678181052416

https://kotaku.com/game-studio-with-no-bosses-pays-everyone-the-same-1827872972

No Man’s Sky ohne Multiplayer auf GOG – User kriegen Geld aus Gogs Tasche zurück

https://www.gamestar.de/artikel/no-mans-sky-next-grosses-multiplayer-update-released-aber-nicht-fuer-die-gog-version,3332728.html

https://www.theguardian.com/games/2018/jul/20/no-mans-sky-next-hello-games-sean-murray-harassment-interview

Brettspiele machen inzwischen 30% des Gesamtumsatzes auf Kickstarter aus

https://twitter.com/icotom/status/1019939742744547328