IM on Tour live vom PLAY-Festival 2019 in Hamburg. Micha und Manu haben sich vor Ort umgesehen und eine bunte Mischung an Gästen vor das Mikro auf das Podcast-Sofa geholt. Die Gäste in Reihenfolge:

Matthias Löwe erzählt uns über die Gedanken hinter der Kuration zur Ausstellung, die ganz dem übergreifenden Thema »Of Monsters & Games« gewidmet ist. Wir sprechen über einzelne Titel, wie alte Klassiker neben unbekannten Indies bestehen und was den Begriff Monster eigentlich ausmacht.

Julia, Robin & Leo aus Schweden haben ein Spiel entwickelt, bei dem man sich lebendig begraben lassen muss. Ein echter Sarg steht auf den Ausstellungsräumen und man hat nichts bei sich außer einem Telefon mit nur noch sehr wenig Akku…

Dr. Benjamin Strobel hat einen Workshop zum Thema »Mythen und Monster in Horrorspielen« geleitet. Wer ist der verrückte Wissenschaftler und wofür steht er? Was haben Zombies mit unserer Gesellschaft zu tun? Micha interviewt Benjamin, wie er den Teilnehmenden die Mythen und Monster aus dem Katalog der Horrorspiele näher gebracht hat.

Gabi Linde ist Experience Designerin, urbane Aktivistin, Referentin und Dozentin für spielerischen Umgang mit öffentlichem Raum. Auf der Play leitete sie den Workshop »Die inneren Dämonen – Ein experimenteller Live Action Role Play« – und wir wollten wissen: Was ist »Blackbox LARP«?. Bei dem Workshop wurde sie unterstützt von Martin Wisniowski.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Und unsere Reise durch Deutschland geht weiter: Micha und Manu sind heute »On Tour« im Norden der Republik und berichten über ihre Eindrücke zur ersten Ausgabe der neuen Spielemesse EGX 2018 in Berlin. Die Messe ist ein Ableger des gleichnamigen UK-Formats und möchte im Gegensatz zur Gamescom familiärer und gemütlicher sein. Und das Experiment ist augenscheinlich gut gelungen, wie ihr im Podcast mit unserem virtuellen WG-Mitbewohner Alex von Curved.de hören werden. Neben den großen exklusiven Titeln von Sony mit Days Gone und Dreams gab es auch einige kleinere Perlen zu entdecken und zu besprechen.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Offenlegung: Die Reise- und Hotelkosten wurden vom Veranstalter der EGX übernommen, da Micha und Manu auf Panels als Talkgäste auf der Bühne der EGX eingeladen wurden. Bedingungen an eine Berichterstattung wurden keine gestellt.

Und unsere Reise durch Deutschland geht weiter: Micha und Manu sind heute »On Tour« im Norden der Republik und berichten über ihre Eindrücke zur ersten Ausgabe der neuen Spielemesse EGX 2018 in Berlin. Die Messe ist ein Ableger des gleichnamigen UK-Formats und möchte im Gegensatz zur Gamescom familiärer und gemütlicher sein. Und das Experiment ist augenscheinlich gut gelungen, wie ihr im Podcast mit unserem virtuellen WG-Mitbewohner Alex von Curved.de hören werden. Neben den großen exklusiven Titeln von Sony mit Days Gone und Dreams gab es auch einige kleinere Perlen zu entdecken und zu besprechen.

Offenlegung: Die Reise- und Hotelkosten wurden vom Veranstalter der EGX übernommen, da Micha und Manu auf Panels als Talkgäste auf der Bühne der EGX eingeladen wurden. Bedingungen an eine Berichterstattung wurden keine gestellt.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

IM on Tour – Nachdem Manu letzte Woche in Karlsruhe war, schicken wir heute unseren Server-Meister und guten Freund Stefan nach Düsseldorf, um sich vor Ort in die virtuellen Welten des „Holocafés“ zu stürzen. Kann man Laufkundschaft in einer Einkaufspassage von VR überzeugen? Und kann lokaler Multiplayer eine Chance für die bisher sehr nischige VR-Entwicklung sein?

Dazu steht uns Oliver Eberlei im Interview Rede und Antwort. Das Holocafé sucht aktuell nach neuen Räumen, weitere Informationen über die Neueröffnung findet ihr auf www.holocafe.de – Das Projekt ist übrigens nominiert in der Kategorie: „Beste Innovation“ beim Publikumspreis des Deutschen Computerspielpreis 2017.