»Intern Moin« mit Smalltalk, Blick hinter die Kulissen und sonstigen Plänen oder Ankündigungen mit Micha und Manu zum Wochenende. Außerdem wie immer mit dem Wochenrückblick und einen Ausblick auf die kommende Woche. Die „Folge der Woche“ erscheint morgen und wird unsere Besprechung zu Resident Evil 2 sein.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Die dritte Präsentation der E3 2016 gehört Microsoft. Diese hatten einiges im Gepäck und jede Menge neue exklusive Spiele für die Xbox One und Windows 10 gezeigt. Doch nicht nur das, auch gleich *zwei* neue Konsolen (Xbox One S und Project Scorpio) wurden präsentiert sowie die lang überfällige Verbindung zwischen Windows 10 und Xbox One mit „Xbox Play Anywhere“ eingeläutet.

Gemeinsam mit unserem Gast Sönke Siemens (Gamesundso) besprechen wir, ob Microsoft mit dieser Vorstellung punkten konnte und die Xbox-Familie für die Zukunft gewappnet sein wird.

PS: Kurz nach dem Podcast erreichte uns die Meldung, dass Gwent von CD Projekt Red tatsächlich ein F2P-Kartenspiel wird und auch für die PS4 erscheinen wird.