In der neuen Comedy-Serie »Mythic Quest: Raven’s Banquet« wird die Spieleindustrie mit einem großen Augenzwinkern auf die Schippe genommen. Die Serie spielt in einem fiktiven Videospiel-Entwicklerstudio in Los Angeles, die das weltweit erfolgreichste Online-MMO „Mythic Quest“ betreiben. Die erste Episode setzt an, als der egozentrische Chef Ian (Rob McElhenney) den Launch des ersten großen AddOns „Raven’s Banquet“ verschieben möchte.

Die Produzenten haben Erfolgsserien wie „It’s Always Sunny in Philadelphia“ und „Modern Family“ mitentwickelt, außerdem gehören zur Besetzung auch Academy Award Gewinner wie F. Murray Abraham und bekannte Darsteller*innen wie Danny Pudi, David Hornsby oder Ashly Burch. Die Serie wird von Ubisoft Film & Television produziert und erscheint weltweit am 7. Februar 2020 exklusiv auf Apple TV+.

Zusammen mit Lara vom Podcast Polygamia hat sich Manu die komplette erste Season vorab ansehen können. Wir sagen euch, wie gut die erste Serie, die auf einer E3 vorgestellt wurde, die Spielebranche einfängt und darstellt.

Ihr wollt Insert Moin unterstützen? Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten mit über 2500 Folgen. Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Ghost Recon: Breakpoint ist eine herbe Enttäuschung und hat weltweit nur sehr mittelmäßige Kritiken eingefahren. Im Podcast erklären Matthias Kreienbrink (Artikel auf Tagesspiegel) und Dimitry Halley (Review auf Gamestar.de) heute als Gäste bei Manu, wie die guten und erkennbaren Ansätze des Taktikshooters durch Games-as-a-Service-Mechaniken, eine leere Open World und schlechtes Storytelling im Keim erstickt wurden.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

 

E3 2019: Ubisoft – Die E3-Präsentation des französischen Publishers begann mit einem Knall und erstem Gameplay aus „Brexit – The Game“: Watch Dogs Legion. Danach konnten allerdings nur noch Tom-Clancy-Fans so richtig begeistert sein, als es etliche Infos zu Ghost Recon und Co gab. Von Sam Fisher oder einem neuen Splinter Cell fehlte allerdings jegliche Spur (bis auf einen Gastauftritt in einem Mobile Game). Was sonst noch so passierte, erfahrt ihr in der der Zusammenfassung mit Alex (@spielheld) und Manu.

Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Nach zwei Serienteilen in der nahen und fernen Zukunft (2070 und 2205) kehrt das Aufbauspiel der Blue Byte Studios zurück zu seinen Wurzeln: In Anno 1800 begleiten wir unsere Bürger*innen durch die Anfänge der Industrialisierung. Dampfschiffe, Elektrizität, Eisenbahn und Co sorgen nicht nur für neue optische Elemente und den oft zitierten »Wuselfaktor«, sondern schaffen auch neue spielerische Reize.
Zusammen mit Gloria von nerd-gedanken.de haben wir dutzende von Stunden vor dem PC verbracht um euch detailliert sagen zu können, ob Ubisoft mit der Rückbesinnung auf alte Tugenden auch die alten Fans zurückgewinnen kann.
Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin
Trials ist zurück! Nach dem eher enttäuschenden Trials Fusion kehrt Ubisoft mit Trials Rising zurück zu den Wurzeln der Serie. Der sechste Teil des Skill-Racers erinnert im positiven Sinne an den Fan-Liebling Trials Evolution (2012). Dank fantastischen Streckendesigns und einem enormen Umfang gelingt es Ubisoft Redlynx, sich selbst zu übertreffen und den bisher abwechslungsreichsten und besten Teil der Serie zu veröffentlichen.
Zu Gast bei Manu ist der Trials-Veteran Jo Hesse (Chefredakteur Gronkh.de, Ex-PC-Action und Podcaster bei »Start und Select«)
Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützer*innen auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin