Nach zwei Serienteilen in der nahen und fernen Zukunft (2070 und 2205) kehrt das Aufbauspiel der Blue Byte Studios zurück zu seinen Wurzeln: In Anno 1800 begleiten wir unsere Bürger*innen durch die Anfänge der Industrialisierung. Dampfschiffe, Elektrizität, Eisenbahn und Co sorgen nicht nur für neue optische Elemente und den oft zitierten »Wuselfaktor«, sondern schaffen auch neue spielerische Reize.
Zusammen mit Gloria von nerd-gedanken.de haben wir dutzende von Stunden vor dem PC verbracht um euch detailliert sagen zu können, ob Ubisoft mit der Rückbesinnung auf alte Tugenden auch die alten Fans zurückgewinnen kann.
Mehr Insert Moin? Alle Folgen von Mo-Fr stehen unseren Unterstützern auf Patreon und Steady im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Premium-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin

Heute gibt es eine dicke Portion „Wuselfaktor“, denn einige Monate vor der Ankündigung eines neuen Siedler-Spiels von Blue Byte erschien mit Northgard von Shiro Games ein „Siedlerlike“-Spiel im Wikingersetting. Was das PC-Spiel von den Machern von Evoland taugt, erfahrt ihr heute im Podcast mit Manu (plus Future-Manu) und seinem Gast Michael Herold von der Gamestar.

Die Folge steht unseren Unterstützern auf Patreon im „Daily Breakfast“-Paket zur Verfügung. Für den Pauschalpreis von nur 5 Dollar im Monat erhaltet ihr jeden Tag eine neue Folge von uns automatisch per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Spielebranche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials. Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen bisherigen Patreon-only-Inhalten (inzwischen fast 200 Folgen). Alle weiteren Informationen auf www.patreon.com/insertmoin. und jetzt neu: Support auch per Bankeinzug ohne Kreditkarte möglich unter: www.steadyhq.com/insertmoin