Villagers ist ein Spiel des deutschen Entwicklerstudios Bumblebee. Das Spiel ist seit einigen Monaten auf dem Markt und sah sich Anfangs einer sehr harschen Kritik in den Steam-Reviews und mit Vergleichen mit Banished gegenüber. Das Spiel wurde sehr schnell als “Klon” und “zu einfach” abgestempelt. In  der heutigen “Post Mortem”-Interviewfolge fragen wir den Entwickler Tassilo Rau, wie man als Entwickler nach zwei Jahren Arbeit an so einem Spiel damit umgeht, wie der Prozess von der Idee bis zur Finanzierung beim Publisher abläuft und wie lange man ein solches Spiel nach dem Release noch pflegen und die Community betreuen kann.

Full Disclosure: Für die Musik und Story in dem Spiel war Michael Cherdchupan als freier Mitarbeiter beauftragt. Laut unserem Leitbild werden wir dieses Spiel daher nicht wertend besprechen. Michael ist in dieser Folge als Gast und nicht als Moderator anwesend.

Wer mehr über den Soundtrack erfahren möchte, findet in dieser Folge von Ico-Radio mehr Infos, in der Micha zu Gast war. Erwerben und damit die Produktion der deutschen Sprachausgabe unterstützen kann man den Soundtrack auf Bandcamp:

villagers im post

GhostControl-Inc-Cover-Art

Tassilo von Bumblebee-Games ist heute erneut unser Gast und steht uns diesmal Rede und Antwort zu seinem zweiten erfolgreichen Kickstarter-Spiel “Ghost Control Inc“. Das rundenbasierte Geisterjäger-Spiel mit leichten Wirtschafts-Simulations-Einflüssen erscheint nun genau heute endlich auf Steam und hat zur Feier des Tages ein paar neue Features in der Version 2.0 mitgebracht. Welche genau das sind und wie sich das Spiel über die letzten Monate seit der Funding-Kampagne entwickelt hat, erfahrt ihr wie immer im Podcast: