Zum Abschluss unserer E3 2021-Woche haben sich Anne & Manu natürlich die Nintendo Direct angeschaut. Zwar gab es keine neue Hardware oder die vermutete “Switch Pro” zu sehen, dafür aber ein nagelneues 2D-Metroid. Metroid Dread soll noch dieses Jahr im Oktober erscheinen und wird das erste neue Spiel der Serie seit 19 Jahren. Von Metroid Prime 4 gab es dagegen nur ein “wir arbeiten dran”-Statement. Neben unzähligen Portierungen, Neuauflagen und Best-of-Collections gab es immerhin zum Abschluss noch ein paar Sekunden aus Breath of the Wild 2 zu sehen mit einem Releasejahr: 2022. Immerhin.

Unser Fazit zu allen gezeigten Spielen und zur E3 allgemein im Cast. Danke für euren Support und eure Treue. Wir machen den den stressigen letzten Tagen ein paar Tage Ruhepause und kehren dann ausgeschlafen am 21. Juni mit dem regulären Sendebetrieb zurück. Genießt die sonnigen Tage, spielt was schönes und bis bald!

Would you kindly…

Ihr wollt unabhängigen Spielejournalismus unterstützen und Zugriff auf alle Insert-Moin-Folgen haben? Great!

Dann werdet Unterstützer*in auf Patreon oder Steady: Für nur 5 EUR im Monat erhaltet ihr jeden Montag, Mittwoch und Freitag eine neue Folge per RSS-Feed frisch zum Frühstück geliefert. Darunter Reviews zu aktuellen Spielen, Einblicke hinter die Kulissen mit interessanten Menschen aus der Branche, Meta-Diskussionen und Themen-Specials.

Die Unterstützung ist jederzeit kündbar und ihr erhaltet sofort Zugang zu allen Premium-only-Inhalten!

Alle weiteren Informationen auf patreon.com/insertmoin oder steadyhq.com/insertmoin