Adventszeit ist Rückblickszeit. Das gilt auch bei Insert Moin, daher haben sich Manu, Micha und Daniel kurz vor den Weihnachtsfeiertagen zusammengesetzt, um ganz subjektiv über das Spielejahr 2014 zu plaudern. Welche Games waren besonders gut, wo ist der Hype zum Release wie ein Luftballon geplatzt und welche Aufreger haben uns in den vergangenen zwölf Monaten bewegt?

Wie gewohnt gehen sie dabei chronologisch vor. In der letzen der vier Folgen geht es daher um den heißen Herbst der Monate Oktober, November und Dezember. Eine Liste mit allen angesprochenen Titeln findet ihr im Folgenden nach dem Cast.

Shownotes

Oktober

Alien: Isolation
Le Brunch – Das Spieletester-Dilemma
Sunset Overdrive
– Lords of the Fallen (noch kein Podcast, aber ein Superlevel-Artikel)
Middle-earth: Shadow of Mordor
– D4: Dark Dreams Don’t Die (Podcast folgt)
The Evil Within
Forza Horizon 2 vs Driveclub
Bayonetta 2

November

This War of Mine
AC Rogue + AC Unity
Halo: Master Chief Collection
Far Cry 4
Call of Duty: Advanced Spacey
The Binding of Isaac: Rebirth
Pro Evolution Soccer 2015 / Fifa 15 / UFC
Super Smash Bros for WiiU und für 3DS

Dezember

The Crew
– Lara Croft: Temple of Osiris
Never Alone

Insert Winterpause

Wie auch im Cast angekündigt, verabschiedet sich Insert Moin mit dieser Folge in die kleine Winterpause. Ab dem 7. Januar geht es wie gewohnt weiter. Aber nach 270(!) Folgen im Jahr 2014 hatten wir das Gefühl, dass eine kleine Auszeit über die Feiertage sowohl uns als dem Podcast guttun würden.
Wir möchten uns abschließend für die tolle Unterstützung durch die Hörer bedanken, die Insert Moin im vergangen Jahr noch einmal deutlich haben wachsen lassen. Ein besonderer Dank gilt natürlich auch den zahlreichen Patreon-Unterstützern.
Keinesfalls unerwähnt lassen wollen wir die vielen tollen Gäste, die wir im vergangenen Jahr erstmalig oder auch wiederholt als Gäste begrüßen durften. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass auch sie einen Teil ihrer Freizeit opfern, um mit uns über Spiele zu sprechen. Es sind aber diese Gäste und ihre Meinungen, Ansichten und Erfahrungen, die Insert Moin aus unserer Sicht zu etwas Einzigartigem machen. Mindestens 50 Prozent des Erfolges haben wir daher ihnen zu verdanken.

Abschließend möchten wir allen Hörern, Gästen und anderen Menschen, mit denen wir im Jahr 2014 wegen Insert Moin Kontakt hatten, ein frohes Weihnachtsfest, ein paar hoffentlich geruhsame Feiertage und alles Gute für das kommende Jahr wünschen!
Manu, Micha und Daniel

  • Dobranur

    Dankeschön für ein tolles Podcast-Jahr.
    Habe mir so ziemlich alles angehört was Ihr bereit gestellt habt.
    Ob Games, Bücher und Brettspiele, oder sogar Themen wie Cosplay, alles war auf seine Weise hörenswert.
    „Le Brunch“ war durch seine Themenwahl und seinen Umfang immer ein kleines Highlight.
    Wer soviel Zeit und Herzblut in dieses Projekt fließen lässt, der darf sich auch eine Auszeit gönnen. So erhalten auch andere, bei mir aufgelaufene Cast, eine Chance gehört zu werden.
    Euch und Euren Familien und euren Zuhörern wünsche ich schöne, ruhige Feiertage und im nächsten Jahr geht es hoffentlich, um es mit euren Worten zusagen, weiter mit 120 %.

  • Langsam – ich komme mit dem Hören nicht nach!!!!

  • Frohes Fest und Guten Rutsch

  • crazymic84

    Der Dank geht zurück für ein Jahr hervorragende Arbeit. Bei jedem Podcast merkt man, dass ihr mit Herzblut dabei seid. Die Gäste und Themenfelder machten das Ganze sehr abwechslungsreich.
    Wünsche euch tolle Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Bin gespannt auf alles, was im kommenden Jahr von euch zu hören sein wird.

    • Manuel Fritsch

      Danke! <3

  • Vielen Dank für diesen grandiosen Jahresrückblick und ein wirklich gutes Podcast-Jahr. Genießt die freien Tage und erholt Euch gut.

    PS: Ihr habt doch tatsächlich JAZZPUNK nicht auf der Liste gehabt?!

    • Manuel Fritsch

      höre grad zum ersten Mal von Jazzpunk… Shame on me. Danke für den Tipp und Danke für das Lob!

  • Flo

    Vielen Dank für die vielen guten und interessanten Folgen, bis auf sieben Folgen, die immer bis zu Spoiler Warnung, alles gehört. Schöner Begleiter zum Frühstück, beim Pendeln oder Abends im Bett zum Einschlafen.

    Die „le brunch“-Folgen sind eine schöne Abwechslung und mit der knappen Stunde oftmals zu kurz. Meta-Themen ftw!

    Und als Anregung: Evtl. über ein viertes Core-Teammitglied nachdenken, so würde evtl. noch ein bisschen mehr Zeit bleiben um Spiele ausführlich zu spielen und es gäbe mehr Casts mit besagtem Core-Team. Für mich die besten Folgen.

    Schöne Feiertage und guten Rutsch!

  • Wenn ihr den Lord of the Fallen-Cast macht, müsst ihr meinen Kumpel Martin Geier einladen. Der hat da am Artwork mitgearbeitet.

  • Philipp Albers

    Das war ein schöner Jahresrückblick! Aber kann es sein, dass ihr Divinity: Original Sin nicht beachtet bzw. übersehen habt? Ihr habt auch keinen Podcast dazu gemacht. Abgesehen davon macht ihr echt eine super Arbeit!

    Schönen Weihnachten!

    • Manuel Fritsch

      unsere Liste an Spielen aus 2014, die wir noch spielen/casten wollten, aber nicht geschafft haben ist leider doch etwas länger geworden.

      Divinity habe ich sogar schon installiert (wow), aber noch keine Zeit gefunden, bzw. lief es auf meinem alten Mac auch nicht wirklich gut. Muss ich mir noch mal anschauen, wenn ich einen guten PC habe. Habe auf jeden Fall sehr viel Bock drauf.

  • sherlokk

    Ich finde es wirklich beeindruckend, dass ihr täglich Podcasts veröffentlicht, die Qualität trotzdem stets sehr hoch ist. Macht bitte :))

    • Manuel Fritsch

      Danke! Wir versuchen, diesem Stil treu zu bleiben. Aber was meinst Du mit „Macht bitte“? Star Wars kommt erst 2015…

    • sherlokk

      Hast recht :D Nehmen wir bis dahin doch lieber „Macht bitte weiter so“ :D

    • StarWars

    • sherlokk

      Ich mein wer kann da noch nein sagen? Er hat immerhin „bitte“ gesagt !

  • Noch mal zu dem Thema Kingdom Hearts-Collections. Auch in Vorbereitung auf den nahenden Cast. Die „Handlung“ des jeweiligen dritten Spiels auf den Boxen wird leider nicht durch die zusammengepappten Zwischensequenzen transportiert. Das ist nämlich ´n klassisches Problem der KH-Spin-offs: Da kommen zwischendurch immer mal underhübsche Zwischenqequenzen, die aber oft den Anschein erwecken, dass sie von einem Team gemacht wurden, das ins sonstige Spiel nicht großartig integriert wurde. Das heißt, es klafft da meist ein Graben zwischen den gerenderten Sequenzen und den sonstigen Spielgrafik-Cutscenes usw., was den Inhalt anbelangt.

  • Pingback: Die letzten und nächsten 24h, Samstag, 20.12.2014 | die Hörsuppe()

  • Daniel

    Vielen Dank für ein weiteres Jahr kurzweilige Podcastunterhaltung! Genießt die wohlverdiente Pause und erholt euch gut. =D

  • Nachtfalke

    Jeden einzelnen Cast genossen, selbst die Brettspielcasts, sorry, eher Team Bücher ;) – Danke dafür! Bleibt so geil!

  • Rixantur

    Danke für den schönen Jahresrückblick. Die Pause habt ihr euch verdient. Es ist eigentlich eh unglaublich das jeden Tag eine neue Folge erscheint. Dankeschön ! Eine schöne Weihnachtszeit und guten Rutsch ins neue Jahr.

  • Arnold

    Danke für ein Jahr Podcasts, ich habe 98% davon gehört und sie haben mich beim Arbeiten jeden Tag begleitet! Auf die nächsten 300 in 2015!

  • Hey Jungs,

    von mir auch vielen Dank für ein schönes Podcast-Jahr. Ihr leistet klasse Arbeit und versüßt mir oft die Fahrt von A nach B. Versüßen ist bei Daniel natürlich relativ. Ich weiß zwar nicht in welcher Folge ihr das gesagt habt, aber natürlich reden Daniel und ich auch mal miteinander! Irgendwie muss „Du Depp“ ja auch zu ihm gelangen.

    Natürlich könnte die Indie-Games Quote mal wieder wachsen und ich mag auch zwischendurch mal 15-Minuten-Casts, aber ihr macht das schon.

    Frohes Fescht!

  • André

    Wenn ich mir was wünschen darf für die Weiterentwicklung des Podcasts: Normalerweise ergibt es nicht soviel Sinn, aber bei solchen Folgen mit einer natürlichen Aufteilung wären ein paar Kapitelmarken (bzw. Zeitangaben in den Shownotes) ganz nett. Schon eine grobe Zuordnung, jeweils eine Marke pro Monat und Intro/Outro, wäre sehr hilfreich.

    Und vielleicht — das sage ich mehr mit Blick auf andere Hörer, die sich berufen fühlen — könnte man mal ein paar Statistiken aufstellen. Mich würde beispielsweise der häufigste Gast in diesem Jahr, Gästeverteilung nach Geschlecht, die durchschnittliche Episodenlänge oder mit Blick nach oben die „Indie-Games Quote“ interessieren.

    Ansonsten vielen Dank für die Unterhaltung dieses Jahr.

  • Die nächsten 2 Wochen werden hart, ich bin es schon so gewöhnt morgens aus mein Mobiltelefon zu blicken und die Info zu sehen „Eine neue Episode wurde heruntergeladen“ – Vielen Dank die tägliche Dosis Podcast!!!!
    Macht Bitte!!! (weiter so) – Erholsame Weihnachten und einen Guten Rutsch
    Und wir haben keinen Nachwuchs ge

  • gezeugt! – Haben schon eine 11 jährige Tochter

    Bin beim Return angekommen

  • bruzel

    Danke für die vielen Podcast hoffe ihr macht immer so weiter!
    Die Pause habt ihr euch wirklich verdient.
    Frohe Weihnachten und einen Gute Rutsch ins neue Jahr an euch alle!

Insert Moin © 2017